vdpPfandbriefAkademie

vdpPfandbriefAkademievdpPfandbriefAkademie

136 members | 154 posts | Public Group

Wir bieten Seminare, Aus- & Weiterbildung in den Bereichen Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung & Immobilieninvestment.

https://www.akademie-heidelberg.de/seminar/geplante-aenderungen-der-belwertv-novelle-2022

Notwendige Anpassungen der Bewertungsgrundsätze und Bewertungsprozesse

- Auswirkungen der in Konsultation befindlichen BelWertV auf die kreditwirtschaftliche Grundstückswertermittlung

- Erhöhung der Kleindarlehensgrenze

- Anpassung der Mindestsätze für die Bewirtschaftungskosten

- Vermietungsabschlag für vermietete Eigenheime und Eigentumswohnungen

https://www.akademie-heidelberg.de/seminar/geplante-aenderungen-der-belwertv-novelle-2022

Im Rahmen der "Ersten pfandbriefrechtlichen Änderungsverordnung" hat die BaFin am 2. Juli 2021 einen Entwurf zur Änderung der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) zur Konsultation gestellt. Die neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen und Vorgaben durch die Novellierung der BelWertV werden detailliert dargestellt und diskutiert.

Darüber hinaus bekommen Sie einen kompakten Überblick der Vorgaben in der 7. MaRisk-Novelle und der EBALeitlinie Kreditvergabe und -überwachung mit Bezug zur kreditwirtschaftlichen Immobilienbewertung.

Das Seminar zeigt wertvolle Bewertungsansätze auf und gibt Praxistipps für eine effiziente und risikoorientierte Wertermittlung.

https://www.akademie-heidelberg.de/seminar/neue-immowertv-und-neue-immowert-anwendungshinweise

Am 1. Januar 2022 tritt die neue Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) in Kraft. Zusammen mit den geplanten Anwendungshinweisen führen die neuen Vorgaben zu Veränderungen in der Wertermittlung bei Verkehrswerten von Immobilien und Grundstücken. Aktuell sind die entsprechenden Vorgaben noch auf mehrere unterschiedliche Regelungswerke verteilt (ImmoWertV 2010, Bodenrichtwertrichtlinie (BRW-RL), Sachwertrichtlinie (SW-RL), Vergleichswertrichtlinie (VW-RL), Ertragswertrichtlinie (EW-RL) und Teile der Wertermittlungsrichtlinie 2006).

Diese wurden nun in der neuen Immo‐ WertV und zugehörigen Anwendungshinweisen zusammengeführt. Änderungen ergeben sich beispielsweise bzgl. der Wiedereinführung des Regionalfaktors zur Berücksichtigung des jeweiligen Baupreisniveaus, der anzusetzenden Gesamtnutzungsdauer sowie der heranzuziehenden Bewirtschaftungskosten im Ertragswertverfahren. Ein weiterer Diskussionspunkt ist der Umgang mit grundstücksbezogenen Rechten und Belastungen.

Das Seminar zeigt wertvolle Bewertungsansätze auf und gibt Praxistipps für eine effiziente und risikoorientierte Wertermittlung.

Moderators
Please log in to see who moderates this group.
Log in