Problems logging in

VDST - Verband Deutscher Sporttaucher (ideelle Tauchsportverbände)

Informationen und Austausch zum ideellen Tauchsport über Verbandsgrenzen hinaus.

Only visible to XING members Unterwasser-Archäologie bei der WissensNachtRuhr 2018!
Herzliche Einladung zur WissensNacht Ruhr am Fr. 28.9. 16–22h ~ Eintritt frei! Bei unserem Stationenparcours zur Unterwasser-Archäologie im LWL-Museum für Archäologie (Westfälisches Landesmuseum Herne) heisst es »Flossen hoch und Klappe halten«! Warum erklären wir gerne, wir sind an dem Tag mitten in der Dauerausstellung zu finden.
Der Mitmachparcours ist von Tauchsportverband NRW e.V. in Kooperation mit dem Archäologen Ünsal Yalçin vom Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Es gibt Vermessungs- und Zeichenübungen, ein Dendrospiel und die Funde vom Schiff von Uluburun als Zeitkapsel und vieles mehr zu entdecken.
http://www.wissensnacht.ruhr
viele Grüße und wir sehen uns in Herne, Naemi Reymann
p.s. Diese Aktion bieten Thomas Kremers und ich wieder an (wie zuvor vor 2 Jahren bei der letzten Nacht). Wir sind Multiplikatoren für die VDST-Kurse »Denkmalgerechtes Tauchen« und »Unterwasser-Archäolologie« im Team Umwelt & Wissenschaft beim Tauchsportverband NRW (TSV NRW).
Only visible to XING members Einladung an tauchende Jecken: Rosenmontag in Düsseldorf
Helau,
einigen hatte ich bereits auf der Boot davon erzählt: Kommt verkleidet als Wassertiere (Fisch, Frosch, Libelle, Nixe oder Wassermann, oder für die Edelkrebskartiere: als Edelkrebs oder Flussperlmuschel, etc.) zum Düsseldorfer Karneval. Sogar Wagen des Prinzenpaares ist sehr nautisch, denn er zeigt das Thema Aquazoo (der im Spätsommer 2017 nach langer Umbauzeit wieder eröffnet wurde). Ich hatte Gelegenheit, ihn in der Wagenbauhalle entstehen zu sehen :-) Denn:
Wir sind als neugegründete Fußgruppe »Natürlich Jeck« beim Rosenmontagszug (Nummer 43,01). Der Umzug wird auch beim WDR übertragen und ist später abrufbar. Wir symbolisieren mit einem Pappmache-Baum in der Mitte das Motto „Umwelt ins Zentrum“. Passend zum Thema Umwelt sind wir verkleidet: z.B. als Tiere gefährdeter heimischer Arten, aber auch als Biene, Käfer, Schmetterling, Vogel des Jahres 2018, Libelle, Regenwurm, etc.
Die Jecken sind alle engagiert bei Initiativen, Verbänden oder Arbeitsstellen im Bereich Natur und Umwelt und möchten zeigen, dass Natur- und Umwelt-Engagierte beim aktuellen Karnevals-Motto „Jeck erst recht“ gute Stimmung verbreiten können und auch mit natürlichem und umweltbezogenen Karnevals-Verteilmaterial wie Samenbällchen und Samentüten sowie Fairtrade-Schokolade die Düsseldorfer Jecken von mehr „Umwelt ins Zentrum“ überzeugen können.
Der Baum wurde nach meinem Entwurf mit Hilfe des bekannten Wagenbauers Jacques Tilly gemeinsam in unserer Gruppe erstellt. Unsere vielfältigen Kostüme bauen wir Jecken ebenfalls selber. Bericht WZ http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/trommeln-fuer-ein-umwelt-haus-1.2605779 Blogbericht emieco https://emieco.wordpress.com/2018/01/26/natuerlichjeck-karneval/
Rosenmontag sind wir nach dem Zug nach ca. 15h mit dem Baum im Florapark, Infos „Umwelt ins Zentrum“ & Treffen: https://www.umwelt-zentrum.de/projekt-umwelt-ins-zentrum/ > Dieses Umweltzentrum kann auch maritimes Klassenzimmer für den Aquazoo, Wasser-Umweltprojekte, Ausstellungen etc. werden! Eine der Gruppen, die mit dabei ist, sind zum Beispiel die Naturfreunde Gerresheim, die u.a. zu zwei Seen in Düsseldorf ein Umweltprojekt planen – das passt gut zu Synergien mit Tauchern!
Ich bin gespannt auf Rosenmontag – wir sehen uns beim Zoch! grüne Grüße,
Naemi Reymann
ps Als Sporttaucherin (u.a. Süßwasser- und Meeresbiologie) gehe ich als Frosch :-)
Only visible to XING members einfach machen! – Ausstellung nachhaltiger Konsum (Düsseldorf) ua über Wasser
Die AG Nachhaltiger Konsum https://www.duesseldorf.de/agenda21/aktuelles/arbeitsgemeinschaft-nachhaltiger-konsum.html der Lokalen Agenda Düsseldorf lädt ein zur interaktiven Ausstellung „einfach machen!"
Vom 2. - 20.12.2017 von Mo-Fr 8-21h, Sa 10-16h
Im Foyer der VHS am Hauptbahnhof (Berta-von-Suttner-Platz) 40227 Düsseldorf
Thema ist, wie wir unser Leben nachhaltiger gestalten können, sei es im Büro, bei der Ernährung oder auf Reisen.
Am 9.12.2017 ist von 11 bis 14 Uhr ein Aktionstag mit Initiativen, bei dem sich die Besucher*innen über verschiedene nachhaltige Gruppen und Aktionen in Düsseldorf informieren können.
Das Programm am Aktionstag – zusätzlich zu den Aktionen:
11:30 Führung durch die Ausstellung
12 Uhr Kurzvortrag »Top 10 Meeresmüll«
12:30 Führung durch die Ausstellung
13 Uhr Kurzvortrag »Alternative Lebensmittelbeschaffung« (FoodCoop, Solidarische Landwirtschaft etc.)
14 Uhr Führung im Urban-Gardening-Projekt Düsselgrün (Treffpunkt: VHS-Foyer)
Ich bin auch dabei: zusammen mit Jenny von »Refill Düsseldorf« https://refill-deutschland.de/duesseldorf mache ich was am Aktionstag zu Wasser in Düsseldorf (Ausstellung und Kurzvortrag »Top Ten Meeresmüll«, die ich bereits auf der Boot 2017 auf VDST- Stand gezeigt habe).
Und als Teil von »Natürlich Jeck« für das Umweltzentrum https://www.umwelt-zentrum.de bieten Mitstreiter von mir einen Seedbomb-Workshop an. Die Saatkugeln brauchen wir als natürliches »Wurfmaterial« der Fussgruppe beim Rosenmontagsumzug. Also schon mal vormerken! Jecke Taucher können gern als Flusspermuschel, Edelkrebs, Karpfen, Frosch, etc. verkleidet zum Zug kommen! :-)
Allzeit Gut Luft und wir sehen uns, Naemi Reymann
Only visible to XING members TOP TEN Meeresmüll-Objekte auf VDST-Stand, Gewässerretter u.a.
Ahoi,
passend zum Launch des »Gewässerretter«-Portals (mit APP) zeige ich am VDST-Stand H3 B53 C54 eine kleine Vitrinenausstellung zu den »TOP TEN Meeresmüll-Objekte«. Da ich auch Multiplikatorin für Denkmalgerechtes Tauchen bin und ich meine Objekte allesamt in Düsseldorf gefunden habe, spielt auch das Thema UW-Archäologie am Rande mit hinein. Hintergrundinfos zu den TOP TEN u.a. auf http://www.reymann-design.de ~ Boot 21.-29.1. Düsseldorf
Wir sehen uns auf der Boot!
Gruß, Naemi Reymann
Only visible to XING members
Nachtrag: Seit gestern sind auch die beiden archäologischen Forschungstaucher und Ausbilder Archäologin Michaela Reinfeld und Ingenieur Gerd Knepel mit am Stand. Sie informieren u.a. auch über die Unterwasser-Archäologie-II Kurse beim VDST, z.B über das »Kaffenkahn«-Projekt am Werbellinsee http://www.kaffenkahn-ev.de, einem neuen »Underwater Cultural Heritage Discovery«-Kurs im Unterwasserpark Baiae in Pozzuoli (Italien) http://www.cmas.org/news/underwater-cultural-heritage-discovery-course und über Untersuchungen in Saudi Arabien und weiteres. Interessant finde ich auch die Schnittstellen zu Tauchen für den Naturschutz http://www.nabu-naturschutztauchen.de, an organischen Funden lasse ich mir heute meine Muschelfunde vom Rhein bestimmen (da sind auch welche aus dem Salzwasser dabei, bin gespannt). In jedem Fall sind das gute Synergien, wenn verschiedene Wissenschaftsdisziplinen Hand in Hand agieren... :-)
In Halle 4 finden zudem regelmäßig Vorträge über neuen 3D-Techniken in der UW-Archäologie statt! Bis denne!

Moderators

Moderator details

About the group: VDST - Verband Deutscher Sporttaucher (ideelle Tauchsportverbände)

  • Founded: 07/12/2007
  • Members: 1.000
  • Visibility: open
  • Posts: 156
  • Comments: 68