Probleme beim Einloggen
Klaus Uhlmann Testsieger aus Deutschland – kostenlos in der Basic-Version
Haben Sie wiederkehrende Aufgaben – mehrere Personen – Arbeit an unterschiedlichen Orten - viel zu organisieren – alles zu überwachen?
Das geht einfach … mehr dazu erfahren Sie unter
https://www.factro.de/
Viele Grüße aus Bochum,
Klaus Uhlmann
Fabienne Partsch Gewohnheiten bei der Arbeit+++ Studienteilnehmer/innen gesucht +++ Teilnahmevergütung und Tipps zur Veränderung von Gewohnheiten
Ein Großteil unseres täglichen Verhaltens bei der Arbeit läuft gewohnheitsmäßig und automatisch ab. Haben auch Sie eine typische Gewohnheit, die Sie häufig bei der Arbeit zeigen?
In unserer Studie "Gewohnheiten bei der Arbeit" an der Universität Mannheim untersuchen wir mit Hilfe einer zweiwöchigen Online-Studie arbeitsbezogene Gewohnheiten und was man alternativ tun kann. Dazu suchen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer, die bereit sind unsere Studie durch ihre Teilnahme zu unterstützen. Teilnehmen können Sie, sofern Sie mindestens 30 Stunden pro Woche arbeiten davon etwa 50% der Arbeitszeit oder mehr am Computer verbringen.
Die kontinuierliche Teilnahme an der Untersuchung wird mit bis zu 50 € vergütet. Darüber hinaus können Sie Ihr eigenes Verhalten und Ihre Gewohnheiten, die Sie bei der Arbeit haben, reflektieren und erhalten wissenschaftlich fundierte Tipps und Tricks, wie die Veränderung von Gewohnheiten gelingen kann.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Melden Sie sich hierfür einfach direkt zur Studienteilnahme an:
https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten
Weitere Infos finden Sie hier, oder direkt bei der Anmeldung: https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten/Infoblatt_zur_Teilnahme_IVAA.pdf
Vielen Dank und freundliche Grüße
Fabienne Partsch - im Namen des Forschungsteams der Studie „Gewohnheiten bei der Arbeit“.
Bei Fragen zur Studie können Sie sich unter der E-Mail-Adresse gewohnheit@uni-mannheim.de gerne an mich wenden.
Georg Fehling Dozenten in Messtechnik kurzfristig gesucht.
An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, sind kurzfristig (Ende April bis Ende Juli) 2 Lehraufträge für eine Meßtechnik-Veranstaltung (Vorlesung mit Labor, Unterlagen sind vorhanden) im Grundstudium Wirtschaftsingenieurwesen zu vergeben. Ich freue mich sehr über Meldungen, bei Interesse können die Lehraufträge gerne jährlich übernommen werden. Georg Fehling
Nur für XING Mitglieder sichtbar Kennen Sie die Digitale Reife Ihres Unternehmens?
Im Rahmen ihres Masterstudiums hat Stephanie Eckhardt erstmalig ein Modell konzipiert, mit dem Unternehmen den Reifegrad ihrer Digitalisierung messen können. Auf der Basis dieser Grundlage ist es möglich, zu beurteilen, wie gut und umfassend das Management der digitale Transformation erfolgt.
Das Modell besteht aus ca. 80 Fragen und basiert im Wesentlichen auf den Digital Transformation-Modellen der Universität St. Gallen ("House of Digital Business") und des Massachusetts Institute of Technologie. Um das Modell bestmöglich zu operationalisieren, hat die Autorin zudem für das Themengebiet relevante Veröffentlichungen u. a. von Ernst & Young, Deloitte, Boston Consulting Group, Accenture, SAP und BITKOM evaluiert.
Zur statistischen Validierung des Modells benötigt Stephanie Eckhardt jetzt möglichst viele Teilnehmer, die bereit sind, die Fragen aus Sicht ihrer jeweiligen Unternehmen beantworten.
Bei allen Schwierigkeiten und Unschärfen, die schon damit beginnen, dass der Begriff "Digitalisierung" nicht einheitlich definiert bzw. interpretiert wird, ist der Ansatz hochinteressant und ermöglicht eine strukturierte Erfassung und Bewertung Ihrer aktuellen Situation. Folgerichtig bietet Frau Eckardt allen Teilnehmern, die dies wünschen, eine Auswertung der Daten ihres Unternehmens und einen entsprechende Benchmark an.
Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage und unterstützen Sie die wissenschaftliche Arbeit einer ambitionierten Kollegin.
Digitale Reife messen
Was ist die Digitale Transformation? Die digitale Transformation (DT) ist ein junges Phänomen, desse…
Falls der direkte Zugriff nicht funktioniert, Link kopieren und einfügen: https://sites.google.com/view/digitalereife/startseite
+6 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Georg Fehling Dozent/in gesucht: ABWL
Ich suche kurzfristig (ab Dezember) eine/n Dozent/in für das Fach Allgemeine Betriebswirtschaftslehre bei uns in Wirtschaftsingenieurwesen, Stuttgart (direkt am HBF). Der Lehrauftrag umfasst ca. 80 Vorlesungsstunden, die über 2 Semester verteilt werden, Vorlesungsmaterial existert. Bei Interesse: Ich freue mich über eine rasche Nachricht, gerne auch Fragen. Georg Fehling

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e. V.; Arbeitskreis Information & Organisation"

  • Gegründet: 14.04.2005
  • Mitglieder: 590
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 102
  • Kommentare: 19