Problems logging in

Visual Storytelling

Storytelling für Content Marketing und Unternehmenskommunikation. Erfahrungsaustausch mit Tipps und Ideen (Werbefrei)

Tom Becker-Schweitzer WAS IST VISUAL STORYTELLING?
„Storytelling“ ist aktuell ein echtes Marketing Buzzword und beschreibt eine der bekanntesten Methoden, Botschaften und Informationen wirkungsvoll zu transportieren.
Dabei stellt man sich die Frage: Was macht eine gute Geschichte (Story) aus? Wie kann ich in Erinnerung bleiben und gleichzeitig meine Botschaft transportieren?
Visual Storytelling ist sozusagen die Übersetzung in Bewegtbilder (Videos) und Bildformate um Emotionen und Inhalte zu visualisieren. Es wird über das Internet immer mehr mit Bildern, Animationen, Video und Audio kommuniziert. Daher wird sich dieser Trend auch in der Unternehmenskommunikation weiter durchsetzen.
__________
VISUAL STORYTELLING: BILDER UND VIDEOS UNTERSTÜTZEN GESCHICHTEN
Gegenüber reinen Text-Formaten bietet die Visualisierung von Inhalten zahlreiche Vorteile:
• Visuelle Inhalte sind schneller zu verarbeiten als Texte.
• Visuelle Inhalte sind leichter zu verstehen und auch einfacher zu merken.
• Bilder erzeugen Emotionen und unterstützen Ihre Geschichte.
Natürlich sollte die Gestaltung Ihrer Inhalte auf Ihr Corporate Design, Markenbild und auch Ihre Zielgruppe abgestimmt sein. Eine junge Zielgruppe sprechen Sie sicher mit anderen Inhalten, Grafiken und Bildern an, als wenn Sie für Unternehmenskunden einen Vortrag oder Präsentation erstellen.
__________
VERWENDUNG VON VISUAL STORYTELLING
Der große Vorteil sind die breiten Nutzungsmöglichkeiten im Content Marketing in verschiedenen Formaten wie: Fotos, Videos, Erklärvideos, Slideshows, Infografiken, etc.
Und selbstverständlich die sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Youtube, Snapchat, Pinterest aber auch XING und LinkedIn, in denen Ihre visuellen Inhalte variabel kombiniert und verteilt werden können.
Ich werde in den weiteren Beiträgen hier in unserer XING Gruppe „Visual Storytelling“ interessante Beispiele, Ideen und Tipps veröffentlichen und freue mich wenn Sie Teil unserer Gruppe werden und sich an dem spannenden Thema beteiligen.
__________
WAS IST IHRE MEINUNG ZU VISUAL STORYTELLING?
Nur Hype oder ist es wirklich die Zukunft der Kommunikation in Vertrieb und Marketing?
💬 Teilen Sie uns jetzt hier Ihre Meinung als Kommentar mit:
Roger Staub Petra Keller
+10 more comments
Last comment:
Only visible to XING members
Tatsächlich gibt es wahnsinnig viele tolle Tools, um Geschichten zu erzählen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Doch die Kurzlebigkeit der einzelnen Medien-Beiträge und die Überflutung der Kanäle erschwert das Geschichten-Erzählen.
Tom Becker-Schweitzer Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit [Mark Twain]
Storytelling funktioniert für jedes Unternehmen, denn gute Geschichten sprechen Gefühl und Verstand gleichermaßen an. Und wenn dies besonders gut gelingt, erzählen Menschen die Geschichte weiter.

>Die größte Macht
>hat das richtige Wort
>zur richtigen Zeit
>Mark Twain
In diesem Sinne wünsche Ich Ihnen schöne und erholsame Osterfeiertage.
Ihr Tom Becker-Schweitzer
Tom Becker-Schweitzer Storytelling für Hotels
Angesichts der großen Konkurrenz auf den Buchungsportalen und steigender Ansprüche der Gäste stellt sich für jedes Hotel die Frage, wie man ein unverwechselbares Image kreieren und aus der Masse herausstechen kann.
Gerade die Hotel- und Tourismusbranche bietet sich für kreatives Storytelling an, denn kaum etwas ist emotional und gefühlsmäßig bei Menschen so präsent wie der eigene Urlaub. Und in Hotels ereignen sich durch die Begegnung verschiedenster Persönlichkeiten jeden Tag spannende Geschichten, die man nur erzählen und teilen muss.
Hier ein paar Ideen:
- Blog: Geschichten aus dem Hotel und der Region.
- Geschichten über die Mitarbeiter die dort arbeiten (diese machen das Hotel aus). Vom Rezeptionist bis zum Zimmermädchen: Gäste wollen berührende Geschichten hören und erleben.
- Geben Sie Tipps für Sightseeing und Ausflüge in der Umgebung .
- Download-Dokumente: Reise- und Wanderrouten, Checklisten, Packlisten, etc.
- Fotos und Videos des Hotels und der Umgebung.
- (Stadt-)Führungen in historischen Kostümen, bei denen der Nachtwächter oder eine andere Figur ihre Geschichte lebendig erzählt.
- FAQ-Seiten um die wichtigsten Fragen der Gäste zu beantworten. (Bis wann muss ich ausgecheckt haben? Gibt es einen Late-Check Out?
- Ermuntern Sie Ihre Gäste Ihre Urlaubsfotos zu teilen z.B. auf Instagram oder Facebook. Verlosen Sie Gutscheine für jeden der diese Bilder mit dem #Hashtag Ihres Hotelnamens versieht. Legen Sie dafür z.B. einen Flyer in jedem Hotelzimmer aus um die Gäste aktiv dafür zu motivieren.
"Hoteliers sollten Mitarbeiter nach Ideen und Vorschlägen fragen, sie wissen oft am besten, was das Hotel auszeichnet. Es geht nicht immer um die Geschichte des Hotels, sondern auch um die Menschen, die dort arbeiten."
sagt Geoff Andrew (CEO Worldhotels)
Wer weiß, was seine Kunden interessiert, wer seine Zielgruppe kennt und es vor allen Dingen versteht, sie dort abzuholen, wo sie stehen, der wird sich deutlich von seinen Mitbewerbern abheben und die Kunden emotional an sich binden.
Fragen Sie sich:
- Welche Werte sind Ihnen wichtig?
- Wofür stehen Ihre Mitarbeiter morgens auf?
- Welches sind Ihre einzigartigen Vorteile?
- Welche Emotionen wollen Sie, welche Passion können Sie übermitteln?
Mit einem guten Storytelling können Ihre Mitarbeitern ebenso wie Ihre Kunden sich leichter mit Ihrem Hotel identifizieren. Mann muss ja nicht gleich zu Upstalsboom werden, aber die Richtung stimmt:
🔗 https://www.die-stille-revolution.de/
Sascha Walz Tom Becker-Schweitzer
+3 more comments
Last comment:
Torsten Luttmann

>❓ Mal in die Runde gefragt, denn hier sind ja viele Marketingleiter(innen): Welche Ideen fallen Ihnen spontan ein für gutes Storytelling und Content-Marketing für Hotels? (gerne auch in kurzen Stichworten)
Vielleicht eine ganz interessante Geschichte. Hier in der Region gibt es das Gut Moorbeck. Einst ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit angrenzendem Hotel. Irgendwann wurde der Schlüssel umgedreht und das Gut verfiel dem Verfall. Nun nach mehreren Jahren des Verfalls hat eine neue Besitzerin das Anwesen gekauft und beginnt damit es zu komplett und nach den Vorgaben des Denkmalschutzes zu renovieren. (Das Hotel an sich ist hiervon noch befreit.)
Ich durfte mir das Gut im aktuellen Zustand anschauen und habe darüber einen Blogeintrag geschrieben. Ohne Auftrag - Für Werbung ist aktuell noch kein Budget vorgesehen, was vollkommen verständlich ist.
https://voll-nordisch.de/unterwegs-auf-gut-moorbeck
Der Beitrag kam wunderbar an, wurde vielfach geteilt und gelesen. Das Gut ist jetzt wieder im Gespräch und viele Menschen sprechen drüber und was noch wichtiger ist: Sie freuen sich auf die Neueröffnung.
Tom Becker-Schweitzer Seminar: "Professionelle Infografiken mit PowerPoint erstellen"
Auf vielfachen Wunsch biete ich am 03. April wieder ein Ideenseminar an: "Professionelle Infografiken mit PowerPoint erstellen".
Lernen Sie mit Infografiken Ihre Ideen, Daten, Konzepte und Prozesse anschaulich in Präsentationen darzustellen.
- Kompaktes Tagesseminar mit vielen Ideen und Tipps.
- Shortcuts zum schnelleren Arbeiten mit PowerPoint.
- Best-Practice Beispiele.
- Jeder Teilnehmer erhält kostenlose Vorlagen zum Seminar dazu.
Die Plätze sind limitiert. Es sind nur noch 2 Plätze verfügbar.
Herzliche Grüße,
Tom Becker-Schweitzer
PresentationLoad
Tom Becker-Schweitzer Best Practice: The Internet of Things presents – #LikeABosch
Warum ein normales Leben führen, wenn du auch wie ein Bosch (#LikeABosch) leben kannst? Das Internet der Dinge (IoT) hilft dir dabei dein Leben entspannter zu gestalten – mit vielen vernetzten Lösungen für eine smartere Zukunft. Das ist die aktuelle Story der Bosch-Kampagne.
Regisseur: Andreas Nilsson
Agentur: Jung von Matt
Tom Becker-Schweitzer Best Practice: Die Story mit dem Kühlschrank #lovemyfridge
Storytelling nutzt auch Bosch für die neue Kampagne “Like a Bosch”. Ein etwas ältere Idee ist #lovemyfridge die mir gerade bei einem schönen Blogartikel (link unten) begegnet ist. Im Video geht es um die Liebe und Nähe zum eigenen Kühlschrank. Der selbstredend von Bosch ist – wir sind immer noch im Marketing.
Empfehlenswerter Link mit weitern Checklisten und Ideen zum B2B Storytelling:
https://b2bmarketing.works/blog/content-marketing/b2b-storytelling/?cmp=nl-ma-art-trf-20190228_nl-20190228

Moderators

Moderator details

About the group: Visual Storytelling

  • Founded: 29/04/2018
  • Members: 1.495
  • Visibility: open
  • Posts: 116
  • Comments: 84