Problems logging in
Margit Lieverz Wow klasse! Ein Sprecherforum!
Das finde ich ja klasse, dass es dieses Forum gibt!
Ich bin noch recht neu in der Branche, habe aber erste Sprechererfahrung und meinen ersten Synchronjob gemacht und bin eigentlich im Schauspiel zu Hause. ( Auch habe ich schon für Filme, in denen ich mitgespielt habe, Voiceover gemacht.)
Und mehr und mehr liebe ich das Sprechen! Ich schreibe Gedichte und Geschichten, die ich als konzertante Lesung präsentiere (mit Klavierbegleitung), was großartig ankommt!
Mein Traum ist es, Hörbücher und -spiele zu machen, liebend gerne auch für Kinder.
Ich bin sehr gespannt auf die Kontakte in diesem Forum und die Möglichkeiten, die sich hieraus ergeben!
Viele liebe Grüße und bis hoffentlich bald also,
Margit
Gianfranco Licandro Eine "VOICEOVER" Gruppe? Eine super Idee !
Super Idee: eine „Voiceover“ Gruppe wird sicher sehr bald viele Mitglieder haben.
Ich bin Italiener, wohne seit einer Ewigkeit in Wien und seit 30 Jahren bin mit dem Mikrofon per “du“.
Damals, um sich bei einem Tonstudio vorzustellen, musste man per Post (!) eine Kassette (!) mit einer Sprachprobe senden oder (...nach telefonischer Terminvereinbarung) vorbeikommen, um ein „Casting“ zu machen.
Das waren Zeiten, wo ein Schnitt wirklich ein „Schnitt“ war und die Elektronik... naja...
Heute wie damals macht es mir immer noch viel Spaß vor dem Mikro zu sein.
Eine Freude, die ich seit 8 Jahren mit vielen Kollegen teile: vor 8 Jahren habe ich „Akzentfrei“ (einen Verein internationaler Sprecher, der noch heute existiert) ins Leben gerufen, weil ich einen Bezugspunkt für alle nicht-deutschsprachigen Kollegen schaffen wollte.
Gute Sprecher zu finden, ist heute noch immer eine meiner Aufgaben: mit der Gründung von „VOICEACTORS“ ( http://www.voiceactors.at ), einer Agentur internationaler Sprecher, vermittle ich tagtäglich Kollegen/Innen mit (bis jetzt) 55 verschiedenen Sprachen...
Claudio Großner ...und der nächste...
...sagt hallo!
Seit 10 Jahren verdiene ich jetzt schon meine Brötchen mit Wort in allen möglichen Facetten. Als Radiomoderator, Nachrichtenredakteur, Autor, aber auch als Sprecher von Werbespots, Imagefilmen und Fernsehdokus. Es war noch keinen Tag langweilig, zugegeben: auch schon mal weniger aufregend, aber das gehört dazu.
Zur Attraktivität der Branche gehört auch der recht unkomplizierte Austausch mit Kollegen. Ich hoffe mal, dass das hier genauso klappt. Einige kenne ich ja schon.
In diesem Sinne:
man HÖRT sich ;-)
André BRUNNER-FRUHMANN ...dann mache ich mal weiter...
...auch für mich ist das gesprochene wort schon immer wichtig gewesen. schon als kind faszinierten mich moderatoren, off- und werbesprecher. seit fast 9 jahren, darf ich nun auch mein geld damit verdienen. ich habe bewusst das wort dürfen verwendet, denn ich schätze es sehr, einen beruf ausüben zu dürfen, den ich über alles liebe.
in den letzten jahren habe ich, neben meiner tätigkeit als moderator, vorallem werbespots und diversen dokumentationen meine stimme geliehen. mittlerweile coache ich auch moderatoren von diversen radiostationen.
mein größter traum wäre es, einmal in einem kinderhörspiel mitzuwirken, denn ich möchte genau das gleiche leuchten in die kinderaugen bringen, dass ich einmal hatte bei diversen hörspielen wie bibi blocksberg, benjamin blümchen, die 3 ???, 5 freunde und so weiter...
In diesem sinne denke ich, dass ich hier in dieser gruppe goldrichtig bin.
alles liebe und ich freue mich auf lustige, spannende diskussionen.
andré brunner
Peter Eckhart Reichel einer muß ja wohl den Anfang machen...
...und daher möchte ich mich hier kurz und knapp vorstellen:
Zuhören spielt in meinem Leben eine große Rolle. Ich bin Autor, Wortregisseur und Hörbuchproduzent http://www.hoerbuchproduzent.de und leite auch einen kleinen Hörbuchverlag in Berlin, der gerade sein einjähriges Wiegenfest feiern durfte http://www.words-and-music.de
Als Autor habe ich natürlich Hörspiele und Features für den Rundfunk geschrieben, dann aber bald mein richtiges Medium - das Hörbuch - für mich entdeckt. Ich hoffe in diesem Forum auf literatur- und musikinteressierte Mitglieder zu treffen, da ich immer an kreativen Gedankenaustausch interessiert bin. Wie sagte schon der zynische gute alte Brecht?: "Ein Mann, der was zu sagen hat und keine Zuhörer findet, ist schlimm dran. Noch schlimmer sind Zuhörer dran, die keinen finden, der ihnen etwas zu sagen hat." In diesem Sinne mit lieben Grüßen!
Peter Eckhart Reichel
Eva Maria Peters
1 more comment
Last comment:
Only visible to XING members
Was für eine interessante Gruppe!
Der Hörbuchmarkt scheint mir eine unberechenbare Größe. Ohne prominenten Namen ist es verdammt schwierig, bei den etablierten Labels als Sprecher ernst genommen zu werden. Da hat man nun jahrelange Erfahrung mit den komplexesten Texten aus Belletristik und Sachliteratur, die Stimme wird immer ausdrucksfähiger und zuverlässiger, und trotzdem machen andere die attraktiven Jobs. Als Konsequenz würde ich notfalls versuchen, auf dem Seitenstreifen an der Kolonne vorbeizufahren und ein eigenes Label zu gründen, in dem ich mich austoben kann. Wenigstens um sich anhand von professionell gemachten Hörbüchern zu beweisen: voilà, du kannst es!
Das klingt jetzt wohl etwas frustriert, ist aber kein Notruf, denn ich habe ja als Kommentar- und voice-over-Sprecher ganz gut zu tun. Und auch die Engagements bei öffentlichen Lesungen werden immer anspruchsvoller. Manche Menschen brauchen einfach die immerwährende Karotte vor der Eselsschnauze...
I a. (oberdeutsch für "Ich auch.") Aus Hamburg grüßt
Peter

Moderators

Moderator details

About the group: Voiceover

  • Founded: 13/08/2008
  • Members: 1.145
  • Visibility: open
  • Posts: 245
  • Comments: 67
  • Marketplace posts 0