Wasserball - Water PoloWasserball - Water Polo

451 members | 98 posts | Public Group

Request a sample copy of the report@ https://tinyurl.com/yyfqhw6o

The European bottled water market is a well-established market and so the growth rate is low. This is attributed by the growing consumer concerns regarding consumption of contaminated tap water. The convenience of handling and mobility of the bottles are another factors driving the market. PET bottles are the most used type of package in bottled water. Germany, Italy and Spain are the major markets of the bottled water in Europe. The growing concerns towards the pollution caused by plastic are forcing the players to shift into environment friendly packaging.

The Europe bottled water market is fragmented and highly competitive market. Danone, Coca-Cola, Nestle, and PepsiCo are the major players leading the market. Major players as well as small players are trying the capture the market share by introducing new variants of products as well as new differentiations in the existing products. The other players include Hoevelmann, Gerolsteiner Brunnen, Ferrarelle, Acqua Sant'Anna, San Benedetto, Spadel, Roxane S.A., CoGeDi International etc. Different countries are captured by different players mainly the local players respective to the nation. Players have their own strong distribution channels to improve their product availability and to maintain the merchant relationship.

Request for PDF Sample copy @ https://bit.ly/2N7Vp07

This report presents the worldwide Municipal Water market size (value, production and consumption), splits the breakdown (data status 2013-2018 and forecast to 2025), by manufacturers, region, type and application.

This study also analyzes the market status, market share, growth rate, future trends, market drivers, opportunities and challenges, risks and entry barriers, sales channels, distributors and Porter's Five Forces Analysis.

The Municipal Water market was valued at Million US$ in 2017 and is projected to reach Million US$ by 2025, at a CAGR of during the forecast period. In this study, 2017 has been considered as the base year and 2018 to 2025 as the forecast period to estimate the market size for Municipal Water.

Der SV Westfalen Dortmund hat mit der Verpflichtung von Christoph van Bürk den ersten Schritt bei der Umsetzung seiner Vision unternommen.

Die Wasserballer des SV Westfalen Dortmund haben sich viel vorgenommen. Auf einer Klausurtagung am 17.03.2018 wurde der Grundstein für eine Neuausrichtung gelegt. 20 Aktive und der Vorstand erarbeiteten aus einer Kombination von Impulsvorträgen und kleinen Workshops eine Vision zur Zukunft des Wasserballs im SV Westfalen Dortmund.

Die erste Mannschaft möchte innerhalb von 5 – 8 Jahren in die 2. Bundesliga aufsteigen. Damit diese Vision auch erreichbar und tragfähig wird, wurden viele begleitende Ideen entwickelt und erste konkrete Maßnahmen in Angriff genommen. So wird die gut angelaufene Jugendarbeit fortgesetzt und intensiviert, damit auf Dauer eine gute Grundlage für Nachwuchsspieler geschaffen wird. Der Trainingsbetrieb für die Mannschaften wird umgestellt. Mit einem professionellen Trainer wird eine neue, moderne Trainingskultur umgesetzt. Die vorhandene Wasserfläche im SV Westfalen wird neu strukturiert und nach Möglichkeit über Kooperationen erweitert.

Kurzfristig soll der Sprung über die Verbandsliga in die Oberliga gelingen. In der Oberliga soll erst einmal eine Konsolidierungsphase stattfinden. Hier sollen die Stärken des SV Westfalen verfeinert und Begeisterung für eine neue frische Spielweise gefestigt werden.

Der SV Westfalen Dortmund von 1896 e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem SV Derne 1949 Dortmund e.V. am 04.11.2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr im Südbad das 1. Internationale Dortmunder Beach-Wasserball-Turnier.

Beach-Wasserball ist ein alternatives Wasserball-Spielformat: Die Spielfelder sind kleiner. Die Spielzeit ist kürzer und wird von weniger Auszeiten unterbrochen. Gespielt wird im 3 gegen 3 (plus Torwart).

Das Event wird dank dieses Spielformats und der parallelen Durchführung von Spielen auf zwei Feldern sehr spannend für SpielerInnen und ZuschauerInnen sein.

Geplant ist ein Turnier mit 8 Mannschaften aus NRW und aus weiteren europäischen Ländern. Als Ehrengast wird eine syrische Wasserballmannschaft eingeladen, dessen Spieler und Trainer unter teilweise dramatischen Umständen geflüchtet sind und nun in unterschiedlichen europäischen Ländern leben. Bei diesem Turnier werden sie das erste Mal seit Jahren wieder als syrische Mannschaft vereint sein und am Wettbewerb teilnehmen. Mit einer ähnlichen Besetzung hat diese Mannschaft bei den Asian Games 2011 gewonnen. Der ehemalige Spieler und Trainer der syrischen Nationalmannschaft, Hussein Abboud, wird sie begleiteten und coachen.

In der Veranstaltung wird der Sport im Vordergrund stehen. Humanitäre und kulturelle Gedanken werden jedoch auch prägend für dieses Event sein. Schließlich wird nach dem Turnier für das leibliche Wohl und Party mit Live-DJ gesorgt.

Weitere Infos erhaltet ihr bei enrico.michelini@tu-dortmund.de

Moderators
Please log in to see who moderates this group.