Skip navigation

Web 2.0 im UnternehmenWeb 2.0 im Unternehmen

8605 members | 2953 posts | Public Group
Hosted by:Oliver Berger

Durch die Globalisierung wird länderübergreifende Kommunikation das A und O der Zukunft sein. Die Digitalisierung wiederum nimmt außerdem einen großen Einfluss darauf, wie Unternehmen zukünftig arbeiten und lernen – in beiden Aspekten wird „digital“ weiterhin an Bedeutung gewinnen.

Gleichzeitig ist die Digitalisierung für viele deutsche Unternehmen noch immer “Neuland” und alles was neu ist bereitet einem erst einmal Bedenken. Wie groß ist die Umstellung? Wie viele Ressourcen müssen investiert werden? Dies sind gleichzeitig auch typische Vorbehalte und Bedenken von Unternehmen, wenn es um das Thema digitales Lernen bzw. eLearning geht.

Um diese Bedenken aufzunehmen und Ihnen näher zu bringen, dass Umstellung auf digitales Lernen im Grunde gar nicht so schwer ist, haben wir diesen umfassenden Guide kreiert, der Sie bei der Implementierung von digitalem Sprachtraining von Anfang bis Ende unterstützt. Zum Download:

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Branchen-News, Trend-Prognosen und Analysen rund um die digitale Transformation der betrieblichen Bildung stehen in unserer neuen Gruppe „eLearning Journal – essentials“ im Mittelpunkt. Bleibt informiert, diskutiert mit und postet eure eigenen eLearning-Highlights unter: https://www.xing.com/communities/groups/elearning-journal-essentials-digitale-transformation-der-betrieblichen-bildung-0bc2-1110538

Typ Hängematte unter dem Schreibtisch oder unter Dauerstrom auf der Arbeit?

Reflektieren Sie bewusst Ihren Tag und lassen Sie uns erkennen, wie durch Erholung ein stressiger Arbeitsalltag ausgeglichen werden kann.

Wie?

Online-Studie „Arbeit und Erholung“ der Universität Mannheim (tägliche Kurzbefragungen über zwei Arbeitswochen, insgesamt nicht mehr als 20-30 Minuten pro Tag)

Wer?

Berufstätige, die mindestens 20 Stunden pro Woche, nicht im Schichtdienst und nicht selbstständig arbeiten!

Wofür?

Bis zu 35 Euro Vergütung (je nach Teilnahmehäufigkeit)

Anmeldung:

https://www.soscisurvey.de/erholung_fragebogen/?q=Anmeldung

Alle Infos:

https://www.soscisurvey.de/erholung_fragebogen/ArbeitErholung.pdf

This post is only visible to logged-in members. Log in now