Probleme beim Einloggen
Michael Schedler Interessante Gruppe mit breitem Spektrum
Ich wende mich an die Gruppe mit einem nicht alltäglichen Angebot.
Aktuell stehen in unserer Unternehmensgruppe Veränderungen an. Dem regionalen Bedarf im Südwesten (Saar/Pfalzkreis) entsprechend, gründen wir ein regionales MVZ mit 2 Betriebsstätten, Klinik (Patienten) Hotel, Privatklinik, Facharzt-Zentrum, großes ambulantes Op-Zentrum (Fächer bisher: Augenchirurgie, Chirurgie, Orthopädische Chirurgie, Gynäkologie, HNO und Mund, Kiefer, Gesichtschirurgie, plast. Chirurgie) Schlaflabor (geplant 10 Plätze), Weaning Station (geplant 20 Plätze, bisher aber noch nicht genehmigt), Kompetenzzentrum für Schlafmedizin , Homecare, Sanitätshaus, Beatmungs-WG (bisher 4 Wohneinheiten), Heimbeatmung und 24 Std Intensivpflege (mit 2 Marktführern aus der Industrie in diesem Bereich).
Zusätzlich steht die Gründung einer Hygiene-Fachfirma mit Steribereich hoher Kapazität und ein Beauty-Center mit Laser/IPL Ausstattung an. Wir suchen HNO-, Kieferchirurgen und weitere Fachärzte für das FA-Zentrum (derzeit noch 4 Praxen a' ca 150 - 200 m2 möglich), gut ausgebildetes Pflegepersonal (Gesundheits-und Kranken-, sowie Altenpflegekräfte. Geeignete Betreiber für Bereiche Klinik Hotel und Beauty-Center können sich noch bewerben. außerdem ist zum jetzigen Zeitpunkt noch der Miteinstieg in den Bereich Privatklinik, Betreiberfirma Klinik Hotel, ambulantes Op-Zentrum möglich. Weiteres gerne auf Anfrage. ( dr.schedler@t-online.de)
Beste Grüße
Dr. Michael Schedler
Elizabeth Adams Global Online Language Learning Market : Outlook
Online Language Learning Market is divided into the following segments based on geography:
• Americas
• APAC
• EMEA
Read more @ http://goo.gl/Hiwnl8
Katja Walter Online Fortbildung für Ärzte (3CME-Punkte), kostenfrei, Thema Nierenzellkarzinom
cme.medlearning.de/onkologie_heute/nierenzellkarzinom/index.htm
Zielgerichtete Therapie des Nierenzellkarzinoms
Die Entdeckung und das Verständnis der molekularen Mechanismen in den Signalwegen der Zellproliferation und Angiogenese des Nierenzellkarzinoms (NZK) haben zur Entwicklung neuer zielgerichteter Medikamente zur Behandlung des metastasierten NZK geführt. Aktuellen Erkenntnissen zufolge können nicht nur die molekularen Mechanismen der Tumorprogression, sondern auch das Immunsystem zielgerichtet gegen den Tumor aktiviert werden. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Erst- und Zweitlinientherapie beim metastasierten NZK und gibt einen Ausblick auf mögliche zukünftige Therapien der spezifischen Immuntherapie.
Prof. Dr. med. Jens Bedke
Klinik für Urologie
Universität Tübingen
Teilnahme möglich bis 30.10.2014

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Weiterentwickelte Modelle zur Vergabe von CME Punkten mit Werkzeugen der Online-Kommunikation und e-Learning"

  • Gegründet: 10.07.2007
  • Mitglieder: 144
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 8
  • Kommentare: 4