Wirtschaftsfrauen SchweizWirtschaftsfrauen Schweiz

248 members | 258 posts | Public Group

WIRTSCHAFTSFRAUEN SCHWEIZ - die Stimme der Kaderfrauen und Unternehmerinnen in der Schweizer Wirtschaft - Förderung weiblicher Kompetenz

Der #UNO-#Sicherheitsrat hat bereits im Jahr 2000 postuliert: #Frauen machen im Kontext von #Krieg und #Frieden andere Erfahrungen als Männer. Deshalb müssen sie gleichberechtigt an allen friedens- und sicherheitspolitischen Initiativen beteiligt werden.

20 Jahre später sind die Frauen in der Schweiz in diesen Bereichen immer noch viel zu stark untervertreten.

Am 11.9.2020 wollen wir in Bern erfahren, warum das so ist und was wir besser machen müssen.

Dazu lassen wir Frauen zu Wort kommen: #PälviPulli, Chefin #Sicherheitspolitik des Bundes (#VBS), #MurielleVonBüren, #Berufsmilitärpilotin #Helikopter; #AlexandraKounitzky, #CyberDefense Consultant.

https://wirtschaftsfrauen.ch/landesverteidigung-frauen/

#Landesverteidigung #Bevölkerungsschutz #Katastrophenmanagement

Und diese beiden Männer sind in einer aktiven Rolle mit dabei: #ClaudeMeier, Chef #Armeestab, und #TomasDratva, #Pianist. - Wie geht das alles zusammen? Sehen Sie hier: https://mailchi.mp/7492d16dd3fe/trittst-im-morgenrot-daher

#Landesverteidigung #Bevölkerungsschutz #PälviPulli #MurielleVonBüren #AlexandraKounitzky #LudwigVanBeethoven #EstherFlückiger

Die Landesverteidigung ist in der Schweiz traditionsbedingt männlich besetzt. Am signifikantesten zeigt sich das in der Armee: Der Frauenanteil beträgt hier lediglich 0.8%.

Doch auch in anderen Bereichen der Abwehr, der Verteidigung und des Bevölkerungsschutzes – wie CyberDefense, Katastrophenmanagement, Schutz vor biologischen Angriffen, Vermeidung von Nahrungsmittelengpässen u.a. – sind die Frauen untervertreten.

Das muss – und soll! – in Zukunft anders sein. Einerseits darf der Bund, dürfen die Kantone und letztendlich die Schweizer Bevölkerung nicht mehr länger auf die Mitgestaltung der Frauen in diesen relevanten Aspekten verzichten.

Andererseits sind auch die Frauen aufgefordert, sich vermehrt für Berufsbilder in diesem Umfeld zu bewerben. Für sie eröffnet sich hier ein vielversprechendes Gebiet an interessanten Funktionen, die sowohl wirtschaftlich wie auch karrieremässig attraktiv sind.

Darüber sprechen wir an unserem Themenabend am 11. September 2020 in Bern mit Claude Meier, Chef Armeestab, Pälvi Pulli, Chefin Sicherheitspolitik des Bundes, u.a.: https://lnkd.in/duAwnxh

Wer den Film noch nicht gesehen hat, empfehle ich für den Sonntagabend ***Die Verlegerin*** Es geht um Entscheiden in schwierigen Situationen und um das über sich selbst Hinauswachsen.

https://www.srf.ch/programm/tv/sendung/P8363527_T360849058812?ns_source=web

Auf Ende 2020 wird im BAZL die leitende Stelle der Abteilung Sicherheit Flugbetrieb (Vizedirektion) frei – mit 80 MA die grösste Einheit des Amtes und in verschiedener Hinsicht eine einflussreiche Position. – Geeignete Frauen: bewerbt Euch!

Die Stelle ist auf der Webseite der Wirtschaftsfrauen Schweiz ausgeschrieben:

https://wirtschaftsfrauen.ch/unser-angebot/stellenportal/