Problems logging in
Only visible to XING members 3 verpflichtende Gesundheitsmaßnahmen
Habt ihr gewusst, dass Mitarbeitern mit einem Büroarbeitsplatz zum Beispiel eine Brille zusteht?
Alle Informationen zu den verpflichtenden Gesundheitsmaßnahmen, die der Arbeitgeber in Österreich durchführen muss, findet ihr hier im Artikel, der mit Unterstützung der Arbeitkammer entstanden ist: http://www.corpusmotum.com/bueroarbeitsplatz-vorschriften/
Führt euer Arbeitgeber für euch alle Maßnahmen durch? Bzw. wenn ihr selbst der Arbeitgeber seid: Habt ihr von diesen Bestimmungen gewusst bzw. setzt ihr sie auch um?
Andrea Spreitzer Wozu dient emotionaler Druck und wie handhaben?
Druck ist immer da, wenn unterschiedliche Mentalitäten (z.B. ein lethargischer und ein temperamentvoller Mensch) aufeinanderprallen.
Es gibt verschiedene Arten von Druck: Leistungs- / Diskreditierungs- / Motivations- / Selbstverwirklichungsdruck etc.
Wie und wann empfinden Sie Druck? Was empfinden Sie als Druck?
In der Regel ist Druck all das, was im Rahmen meiner eigenen Auffassung, Lebensart und Interessenverwirklichung als Widerspruch empfunden wird und was nicht im Rahmen meiner aktuellen Mentalität kongruent ist.
Ich erlebe diesen Druck als emotionalen Impuls und später als intellektuelle und kognitive Bewertung. Es wird mich also eine Reizanflutung aus meiner Wohlfühlzone vertreiben.
In Abhängigkeit von meiner Persönlichkeitsbeschaffenheit empfinde ich einen derartigen Impuls als Kritik oder Wertschätzung.
Ziel sollte sein, den durch den Druck signalisierten Anspruch zu erfüllen.
Also ist das sich erweiternde und steigernde Leistungsvermögen die adäquate Möglichkeit, auf sozialen Druck zu reagieren und souverän zu agieren.
Bekämen wir keinen sozialen Druck von extern und würden wir uns intern nicht selbst unter Druck setzen, hätten wir keinerlei Entwicklungschancen und würden lediglich vegetieren, das heißt unsere Grundbedürfnisse befriedigen.
So wie der Luftdruck dafür sorgt, dass wir nicht platzen, brauchen wir sozialen Druck, um nicht zu verkümmern.
Zunächst müssen wir sozialen Druck willkommen heißen und ihn keinesfalls ignorieren oder neutralisieren.
Dazu müssen wir die unliebsamen Erscheinungen der Druckausübung verstehen und zu ertragen lernen. Keinesfalls dürfen wir im Spannungsfeld der Erscheinungen kapitulieren und negative bzw. abträgliche Auffassungen zulassen.
Wichtig ist, dass wir, sobald wir Druck verspüren, diesen auf sein Wesen bezogen definieren. Das bedeutet, dass wir die wesentlichen und zentralen Merkmale dieser Einflussgröße herausarbeiten und in unserer weiteren Verfahrensweise beachten und letztendlich das eigene Lebensformat druckneutralisierend ausrichten.
Wir bekämpfen also keinesfalls den Druck, sondern die Charaktermerkmale von uns selbst, welche den jeweiligen Druck wachrufen.
Die Persönlichkeitsentwicklung ist das eigentliche Allheilmittel, um den verschiedenen Formen der Druckausübung zu begegnen.
Aufgrund dieser Art und Weise finden wir auch in unsere Wohlfühlzone zurück, welche sich aber zwischenzeitlich auf einem höheren Niveau befindet.
Glauben Sie, dass Ihr Leben ohne Druck eine positive Entwicklung erfährt?
Was sagen Ihre Erfahrungen dazu?
Andrea Spreitzer Vorstellung
Hallo liebe Mitglieder,
ich durfte in der jüngsten Vergangenheit Erfahrungen in Kärnten sammeln und bin Begeistert von der Progressivität und Offenheit die mir dort begegnete. Offenheit gegenüber Neuem und die Fokussierung auf den Mitarbeiter. Leider besitzt in den meisten Unternehmen in den Führungsetagen noch die Fachkompetenz das Primat. Jedoch sollte diese doch selbstverständlich sein. In dem Maße, wie sich das Primat zu gunsten der Sozialkompetenz verschiebt, wird sich die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens erheblich dimensionieren. Die Sozialkompetenz und der Faktor Mensch ist unsere Expertise. Gerne würde ich mein Tun nach Kärnten verlagern und die Unternehmen dieses schönen Landes mit unserem eigenen Know-how dabei unterstützen Ihre volle Wirtschaftskraft zu entfalten.

Moderators

Moderator details

About the group: Wirtschaftsraum Kärnten

  • Founded: 23/06/2009
  • Members: 218
  • Visibility: open
  • Posts: 93
  • Comments: 21