Probleme beim Einloggen

Wissenschaftliche Weiterbildung

Willkommen in der Xing-Gruppe "Wissenschaftliche Weiterbildung". Ein Forum für innovative Weiterbildung und Training.

Eileen Gehrlein Umfrage: Bitte um Unterstützung!
Mobile Payment in Deutschland
Zum Abschluss meiner Masterarbeit führe ich eine Umfrage zum Thema “Mobile Payment in Deutschland” durch. Daher würde ich Sie gerne einladen, an meiner Umfrage teilzunehmen.
Teilnahmevoraussetzungen zur Umfrage sind ein Mindestalter von 16 Jahren sowie der Besitz eines Smartphones.
Die Verbreitung des Links an Freunde und Familie ist erlaubt und ausdrücklich gewünscht.
Anbei der Link zur Umfrage:
https://www.umfrageonline.com/s/e189a5f
Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen
Eileen Gehrlein
Franziska Sauer SIBE´s M.A./MBA(USA) program is a great alternative to usual full-time MBA programs!
Conversation with SIBE-student Christoph Bechtel – Study progamme: M.A./MBA (USA): http://www.steinbeis-sibe.de/fvc_experience/sibes-m-a-mbausa-program-is-a-great-alternative-to-usual-full-time-mba-programs/
Thorsten Knoll WIMACamp18 am 19. Juni 2018 in der TU Berlin Das Themen-Camp für Wissenschaftsmarketing, Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation
Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre mit jeweils circa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus vielen Hochschulen und Forschungseinrichtungen wird das 4. WIMACamp am 19. Juni 2018 wieder im Lichthof der TU Berlin stattfinden. Am Abend zuvor wird es ein Warm Up zum Camp geben, um sich in entspannter Atmosphäre über das Veranstaltungsformat informieren zu können.
Seien Sie 2018 teil eines modernen Veranstaltungsformates, das sich in idealer Weise mit den Themen und den Zielgruppen eines modernen und innovativen Wissenschaftsmarketings, Wissenschaftsmanagements und einer zielgerichteten Wissenschaftskommunikation verbinden lässt.
Informationen und Anmeldung unter
http://www.wimacamp.de/
Anmeldung zum WIMACamp ab 1. März 2018 unter:
http://www.wimacamp.de/teilnehmen/#tickets
Dr. Thorsten Knoll
TU Berlin ScienceMarketing
WIMACamp18 am 19. Juni 2018 an der TU Berlin
Fabienne Partsch Gewohnheiten bei der Arbeit+++ Studienteilnehmer/innen gesucht +++ Teilnahmevergütung und Tipps zur Veränderung von Gewohnheiten
Ein Großteil unseres täglichen Verhaltens bei der Arbeit läuft gewohnheitsmäßig und automatisch ab. Haben auch Sie eine typische Gewohnheit, die Sie häufig bei der Arbeit zeigen?
In unserer Studie "Gewohnheiten bei der Arbeit" an der Universität Mannheim untersuchen wir mit Hilfe einer zweiwöchigen Online-Studie arbeitsbezogene Gewohnheiten und was man alternativ tun kann. Dazu suchen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer, die bereit sind unsere Studie durch ihre Teilnahme zu unterstützen. Teilnehmen können Sie, sofern Sie mindestens 30 Stunden pro Woche arbeiten davon etwa 50% der Arbeitszeit oder mehr am Computer verbringen.
Die kontinuierliche Teilnahme an der Untersuchung wird mit bis zu 50 € vergütet. Darüber hinaus können Sie Ihr eigenes Verhalten und Ihre Gewohnheiten, die Sie bei der Arbeit haben, reflektieren und erhalten wissenschaftlich fundierte Tipps und Tricks, wie die Veränderung von Gewohnheiten gelingen kann.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Melden Sie sich hierfür einfach direkt zur Studienteilnahme an:
https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten
Weitere Infos finden Sie hier, oder direkt bei der Anmeldung: https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten/Infoblatt_zur_Teilnahme_IVAA.pdf
Vielen Dank und freundliche Grüße
Fabienne Partsch - im Namen des Forschungsteams der Studie „Gewohnheiten bei der Arbeit“.
Bei Fragen zur Studie können Sie sich unter der E-Mail-Adresse gewohnheit@uni-mannheim.de gerne an mich wenden.
Juliane Ziegler Die Wirtschaft benötigt so fähige Ingenieure wie die der Falcon Heavy Crew: Prozesse optimieren lernen an der Hochschule Anhalt
Ein atemberaubender Anblick war das: Die fähigen Ingenieure der Falcon Heavy haben mit dafür gesorgt, dass die beiden Booster nach dem Start der Rakete synchron und aufrecht wieder auf den dafür vorgesehenen Plattformen landen konnten. Eine solche Genauigkeit ist nur durch die laufende Prozessoptimierung in der Entwicklungsphase möglich.
Möchten auch Sie lernen, Ihre Prozesse zu optimieren?
Das Thema ist Bestandteil der berufsbegleitenden Weiterbildung Prozessmanagement bei uns an der Hochschule Anhalt.
Als Voraussetzung müssen Sie nur einen ingenieurwissenschaftlichen, technischen oder technisch-naturwissenschaftlichen Erstabschluss (Bachelor/Diplom) und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung mitbringen. Sie erhalten Credits für erfolgreich abgeschlossene Module, die auch auf ein anderes Studium angerechnet werden können.
Das sind alle Themen und Termine des Modulstudiums - jedes Thema kann auch einzeln und unabhängig von den anderen belegt werden:
» Prozessoptimierung (09. - 10.03.2018)
» Selbstmanagement und Führung (23./24.03.2018 und 25./26.05.2018)
» Prozessorientiertes IT-Management (27. - 28.04.2018)
» Prozess- und Projektmanagement (auf Anfrage)
» Prozessgestaltung (auf Anfrage)
Für Fragen steht Ihnen gern Christina Lange unter christina.lange@hs-anhalt.de oder Tel. +49 3496 67-1919 zur Verfügung. Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auch hier: http://bit.ly/2E3DrTR
Übrigens können Sachsen-Anhalter bis mindestens 6 Wochen vor Beginn der Weiterbildung noch Bildungsurlaub und bei Gesamtkosten von mindestens 1.000 Euro (Belegung mehrerer Module) die Förderung Weiterbildung Direkt beantragen. Genauere Informationen dazu erteilen wir gern telefonisch.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Wissenschaftliche Weiterbildung"

  • Gegründet: 03.05.2010
  • Mitglieder: 829
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 570
  • Kommentare: 56