Probleme beim Einloggen

Wissensmanagement

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Albert Einstein

Christian Keller Wissenstransfer online – Geht das überhaupt?
Schon lange haben wir uns gefragt, wie wir Mitarbeiter, die ausscheiden oder die ihr Wissen an Kollegen und Vorgesetzte transferieren möchten, mit einem Tool unterstützen können.
Plattformen zur Dokumentation von Wissen gibt es viele: Wikis, Content-Management-Systeme, E-Learning-Plattformen usw. Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass der Knackpunkt oftmals darin besteht, das relevante Wissen eines Mitarbeiters überhaupt erst einmal zu identifizieren. Und dann gezielt zu transferieren bzw. zu dokumentieren. Deshalb haben wir es nun selbst in die Hand genommen und eine Software entwickelt, die den Wissensgeber in diesem wichtigen Prozess unterstützt.
Entstanden ist WitronIQ: Die Software unterstützt den Mitarbeiter in der Produktion seiner persönlichen Wissenslandkarte. Anhand von Leit- und Vertiefungsfragen, die sich aus unserer jahrelangen Begleitung von Transferfällen entwickelt haben, wird er dabei gesteuert und unterstützt. Anschließend werden die Wissensaspekte, die sich für den Transfer als relevant herausstellen, in einen Transferplan übertragen. Dabei hat der Nutzer die Möglichkeit, aus einem großen Pool an unterschiedlichen Transfermethoden genau die richtige für den jeweiligen Aspekt auszuwählen. Methodensteckbriefe, Tutorials und Arbeitshilfen helfen ihm bei der konkreten Umsetzung.
Überzeugen Sie sich selbst! Die Software ist ab Februar 2019 erhältlich. Für alle, die Ihre Neugier bis dahin schon stillen möchten, bieten wir ab dem 24. Januar kostenfreie Online-Demos an: https://www.xing.com/events/witroniq-software-wissenstransfer-kostenfreie-demo-2028250.
Marius Schulz Wissensmanagement (Bildung und Propagation)
IT-Tools für die Wissensbildung und -Propagation inklusive wissensbasiertem Kommunikationsmodell.
https://marius-a-schulz.de/2018/12/13/wissensmanagement/
Alexandra Busz Die Daimler AG stellt ein: Senior Consultant (m/w) Knowledge & Innovation Management im Finance & Controlling in Stuttgart (ID:205381)
Digitalisierung, Advanced Analytics und Internet of Things bringen nicht nur neue Geschäftsmodelle, sie stellen auch die traditionellen Funktionsbereiche vor neue Herausforderungen! Neue und alte Geschäftsmodelle müssen parallel gesteuert werden und dabei gilt: Langfristig muss jedes Business profitabel sein. Dies zu bewerten und gegenüber Management, Investoren, Steuerbehörden und anderen Stakeholdern global zu berichten, das ist eine der Kernaufgaben von Finance & Controlling (FC)!
Unser interdisziplinäres Team begeistert sich für Innovation und Digitalisierung. Durch unsere Konzepte und Lösungen müssen wir sicherstellen, dass unsere Zielgruppe aus FC jederzeit über passende Informationen verfügt, schnell und effektiv handeln und die richtigen Entscheidungen treffen kann. Immer auf der Suche nach der besten Lösung für unsere Business Partner, identifizieren wir bei FAB/D ständig Innovationen, generieren neue Ideen und finden nachhaltige Anwendungsmöglichkeiten.
Viele der heutigen Lösungen für Kommunikation, Kollaboration und Informationsbereitstellung sind nach dem Prinzip one fits all gebaut und treffen nicht die spezifischen Bedürfnisse der Anwender in FC. Wir dagegen setzen auf Digitalisierung und Individualisierung, nutzen Elemente aus künstlicher Intelligenz und Cognitive Computing.
Unser FC-spezifisches Wissen nachhaltig zu erschließen, zu strukturieren und sowohl für unsere Anwender als auch für den Aufbau künstlicher Intelligenz nutzbar zu machen, ist dabei von immenser Bedeutung!
Für den Aufbau eines möglichst umfassenden, modernen und digitalen Wissensmanagements suchen wir Verstärkung mit praktischer Erfahrung und fundierten theoretisch-konzeptionellen Fähigkeiten!
Ihre Aufgaben im Einzelnen:
Sie beraten und unterstützen die FC-Fachbereiche in der Digitalen Transformation.
Sie gestalten das FC-weite Wissensmanagement praktisch und konzeptionell.
Sie analysieren die Wissensarchitektur, erarbeiten Strukturen und identifizieren Integrations- und Optimierungsmöglichkeiten.
Sie beschäftigen sich intensiv mit Ihrer Zielgruppe, den FC-Anwendern.
Sie entwickeln und implementieren passgenaue, anwenderorientierte digitale Lösungen.
Sie identifizieren neue innovative digitale Tools und Anwendungsfälle.
Sie erstellen Konzepte und leiten eigene Projekte rund um den FC Future Workplace.
Sie optimieren die Zusammenarbeit der FC-Anwender mit Hilfe bereits vorhandener, aber auch ganz neuer digitaler Tools.
Sie leiten Trainings, Workshops und Events.
Sie teilen Ihr Wissen, leisten Kommunikationsarbeit und beteiligen sich an Social Intranet Communities.
Lisa Grefe Wissensmanagement ist nur etwas für die großen Unternehmen?
"Der Nutzen der Ressource Wissen ist enorm!"
Kevin Perseis von der exzellenten Wissensorganisation K.F.F. Mettenheim spricht in unserem Videointerview über den Umgang mit Wissen in einem kleinen Fußballverein
"Das Runde muss ins Eckige...und das Wissen muss ins Stadionheft
– Ein Sportverein als Lernende Organisation"
Jonas Stahl Experten als Interviewpartner
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen meiner Bachelor Thesis untersuche ich den Einsatz von Wissensmanagement zur Risikominimierung in kleinen und mittleren Unternehmen. Hierzu benötige ich noch 2-3 Experten die dazu bereit wären an einem Experteninterview Teilzunehmen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich unterstützen könnten.
Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag Abend.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Wissensmanagement"

  • Gegründet: 09.05.2006
  • Mitglieder: 3.317
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.165
  • Kommentare: 591
  • Marktplatz-Beiträge: 2