Wohnen auf Zeit in PrivatunterkünftenWohnen auf Zeit in Privatunterkünften

287 members | 219 posts | Public Group
Hosted by:Sonja App

Sharing Economy, Home Sharing, Privatunterkünfte (Zimmer, Wohnungen, Ferienwohnungen) via Airbnb, Wimdu, 9flats etc. mieten und vermieten.

This post is only visible to logged-in members. Log in now
This post is only visible to logged-in members. Log in now
This post is only visible to logged-in members. Log in now
Ich denke auch, dass es in erster Linie um die Einkommensteuer geht. Aber das hängt von den persönlichen steuerlichen Rahmenbedingungen ab. Freiberufler*innen sind z. B. auch bei der privaten Kurzzeit-Vermietung umsatzsteuerpflichtig, sofern sie keine Kleinunternehmerregelung haben. Aber ein Steuerberater kann bei diesen Fragestellungen am besten helfen.

Beispielkopie erhalten @ https://bit.ly/2UJqgBv

Die „Sharing Economy Industry Analysis to 2027“ ist eine spezialisierte und eingehende Studie der Elektronikindustrie mit einem besonderen Schwerpunkt auf der globalen Branchentrendanalyse. Der Bericht beginnt mit einem Überblick über die Struktur der Industriekette und beschreibt das Branchenumfeld und analysiert dann den Markt Größe und Prognose der Sharing Economy nach Produkt, Region und Anwendung. Darüber hinaus wird in diesem Bericht die Marktwettbewerbslage zwischen Anbietern und Unternehmensprofil vorgestellt. Außerdem werden in diesem Bericht Marktpreisanalysen und Merkmale der Wertschöpfungskette behandelt.

Hallo zusammen,

ich benötige Eure Hilfe bzw. Eure Meinung.

Nutzt Ihr für Eure Unterkünfte irgendwelche Alarmsysteme oder SmartHome Anwendungen?

Die Effizienz und Sicherheit der Wohnung kann ja schon durch elektronische Türschlösser oder Alarmsysteme gesteigert werden.

Habt Ihr damit Erfahrung gemacht oder plant Ihr solche Anschaffungen?

Viele Grüße

Chris

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Liebe Community! Für meine Forschung suche ich dringend männliche Umfrageteilnehmer, die anonym ein paar Fragen zum Thema "Sharing Economy" - Wirtschaft des Teilens beantworten. Die Befragung dauert 10 Minuten und ist hier verfügbar: https://umfrage.hs-koblenz.de/index.php/547544?lang=de

Vielen Dank für die Unterstützung!

Wohnen auf Zeit in Privatunterkünften

Liebe Gruppenmitglieder,

spielen Sie mit dem Gedanken Ihr Gästezimmer oder Ihre Wohnung für einen kurzen Zeitraum an Geschäftsreisende oder Touristen zu vermieten? Oder ziehen Sie berufsbedingt in eine neue Stadt und suchen erst einmal ein nettes Dach über dem Kopf für die ersten Wochen oder Monate? Vielleicht planen Sie aber auch Ihren nächsten Urlaub und Sie möchten dieses Mal Ihr Reiseland auf authentische Art und Weise kennen lernen und bei Einheimischen wohnen. In all diesen Fällen sind Sie genau richtig in unserer Gruppe.

Die Ziele dieser Gruppe sind:
- Bereitstellung einer Informations- und Diskussionsplattform für alle, die ihre Privatunterkünfte für einen kurzen Zeitraum vermieten möchten sowie für alle, die irgendwo auf der Welt eine Privatunterkunft für kurze Zeit aus beruflichen oder privaten Gründen mieten möchten
- Information zu allen Plattformen zum Thema "Wohnen auf Zeit"
- Tipps und Tricks für Gastgeber (Vermieter)
- Tipps und Tricks für Gäste (Mieter)
- Bereitstellung eines lebendigen Marktplatzes, in dem Angebote und Gesuche rund um das Thema "Wohnen auf Zeit" eingestellt werden können
- Klare Trennung zwischen Information und Diskussion (Foren) und Werbung (Marktplatz)

Bitte beachten Sie unsere folgende Gruppen-Netiquette:
https://www.xing.com/communities/posts/gruppen-netiquette-1010724110

Parallel zu dieser Gruppe gibt es folgenden Twitter-Account: http://www.twitter.com/FlexiblesWohnen

Die Gruppe ist im Web unter folgender Domain erreichbar: http://www.flexibles-wohnen.de

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer Gruppe und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Sonja App und Theresa Schmidt-Dendorfer