Problems logging in

Wohnen auf Zeit in Privatunterkünften

Sharing Economy, Home Sharing, Privatunterkünfte (Zimmer, Wohnungen, Ferienwohnungen) via Airbnb, Wimdu, 9flats etc. mieten und vermieten.

Sonja App Airbnb für Dienstreisen nutzen? Rambo Ricardo, tierischer Guest Relations Manager in einem Münchner Airbnb, gibt Tipps
Hallo zusammen,
Rambo Ricardo gibt in einem Interview Tipps für alle, die Airbnb für Dienstreisen nutzen wollen. Außerdem ist er der Ansicht, dass die Messe München In- und Outdoor-Chillzonen einrichten sollte und er hat ein paar Ideen dazu.
Viele Grüße
Sonja App
Daniel Justen Unternehmensgründung zur Unterstützung von Homesharing-Nutzern
Hallo zusammen,
wir gründen gerade ein Unternehmen ("Insxshare"), das den Nutzern von Ferienhaus und Homesharing-Plattformen (Mieter und Vermieter) hilft, die Vermittlung einer privaten Immobilie auf Zeit einfacherer und sicherer zu gestalten.
Wir haben eine Produktidee, zu der wir gerne als Sparringspartner kurz Eure Rückmeldung hätten, ob wir damit "den Nerv treffen" oder "auf dem Holzweg" sind.
Link zur kurzen Umfrage (ca. 3 Minuten, überwiegend zum Ankreuzen):
https://de.surveymonkey.com/r/sxshomesharingDE
Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Beste Grüße,
Daniel Justen
Insxshare
Only visible to XING members
Viel Erfolg für dieses interessante Projekt, von dem Mieter und Vermieter von Ferienwohnungen sicherlich profitieren können!
Only visible to XING members 10 Tipps für Gastgeber von Privatzimmern
Only visible to XING members
Hallo Till,
schöne und brauchbare Tipps, die Du hier gegeben hast. Ich bin schon sehr viele Jahre Gastgeberin und könnte Bücher schreiben über meine Gäste. Zu Beginn bekam ich den Tipp eine Hausordnung zu schreiben. Mir viel damals nichts dazu ein und schrieb keine. Inzwischen haben sich die Gäste soviel einfallen lassen, wo und wie man die Grenzen des Gast seins überschreiten kann, dass eine Hausodnung einen Ordner füllen könnte und deswegen habe ich immer noch keine geschrieben :-). Fast jeder Gast hat sich wieder etwas neues einfallen lassen, wo ich sage, das geht doch gar nicht`. Eine Hausordung mit den mutmaßlichen Verfehlungen/Übergriffigkeiten, könnte die Gäste nur auf weitere dumme Gedanken bringen. Bei der Einweisung informiere ich über das Wichtigste und den Rest lasse ich auf mich zukommen.
Aber einen Tip von Dir werde ich in das Gästebuch unter der Begrüßung schreiben und zwar den mit dem 24 Std. Service der Erreichbarkeit, während der Anwesentheit in meinem Haus. Das finde ich richtig gut!
Meine Erfahrung ist aber, wohl im Gegensatz zu Deiner, dass ein zu enger Kontakt sehr schnell zu Übergriffigkeiten in meinem Privatbereich führen. In den Jahren habe ich vieles so umgebaut, dass auch ich meinen abgeschlossen Bereich habe und jeder Gast sich auf seinem Zimmer ein Frühstück und Abendessen bereiten kann. Aber kein Grillabend oder Weinumtrunk mehr in meinem Bereich. Sicherlich entsteht bei dem ein oder anderen Gast ein engeren Kontakt, aber die Abgrenzung bleibt bestehen. Letztendlich aber muss es jeder für sich entscheiden bzw. die Begebenheiten des Hauses geben es automatisch so her.

Moderators

Moderator details

About the group: Wohnen auf Zeit in Privatunterkünften

  • Founded: 15/01/2016
  • Members: 262
  • Visibility: open
  • Posts: 214
  • Comments: 360
  • Marketplace posts 0