Problems logging in

Dies ist die offizielle XING-Gruppe für mehr Sinn und Glück im Berufsleben. Unsere Treffen setzen auf Besinnung, Bewegung und Begegnung.

Guido Ernst Hannig Arbeit ist Leben
Arbeit ist Leben?
Dem wird die Hälfte von Ihnen zustimmen.
„Welch ein Unfug!“, werden die anderen Leser jetzt denken. Ich richte mich an Sie, die Hälfte der Kritiker.
Ich sprach kürzlich mit dem gutverdienenden Anwalt, der in seinen Mandaten keinen Sinn mehr erkennt. Mit der sinnerfülltem Krankenpflegerin, die in der Metropole keine Wohnung mehr zahlen kann. Oder ich erinnere mich an den Freelancer, dessen gutbezahlter Auftrag keine Zeit für einen ausreichenden Erholungsurlaub gibt. Alle drei Berufstätigen würden folgende Frage voranschicken:
Was für ein Leben?
Ich bleibe dabei: Arbeit ist Leben!
„Es gibt viele Hinweise dafür, dass es oft unsere Arbeit ist, die uns gesund und glücklich macht – sogar wenn es nur ein paar Stunden in der Woche sind.“ (siehe in „Ihr Bürojob bringt Sie noch ins Grab“ von Linda Fischer in Zeitonline).
„Jeder Psychiater wird Ihnen bestätigen, dass Arbeit – Beschäftigtsein – eines der wirksamsten bekannten Berufungsmittel für kranke Nerven ist.“ Wie wahr hatte damit Dale Carnegie. Viele Experten lästern heute über die oberflächlich daherkommende Lektüre. Doch das vor fast hundert Jahren entstandene Buch gilt heute als eines der meistverkauften Bücher weltweit. Und die praktischen Erfahrungen Carnegie als Personaltrainer sind unbestritten (siehe Sorge dich nicht lebe; Dale Carnegie).
Deshalb geht es bei unserem nächsten Netzwerktreffen im Kloster Hofheim um drei zentrale Fragen des Sinns. Sinn steht für mich für das wahrhafte Leben:
• Welche Inhalte können mein (Berufs)Leben mit Sinn erfüllen?
• Wie kann ich mein (Berufs)Leben so organisieren, dass der Sinn möglich wird?
• Wie setze ich die hierfür erforderlichen Energien frei?
Es gibt für alle drei Fragen gefühlt tausende von Fachbüchern und Ratgeber. Seminare füllen unsere Marktplätze in XING. Sie verheißen gute Antworten. Coachs und Trainer helfen auf dem Weg zu einem Berufsleben, das sich wie Leben anfühlt.
Dieses Netzwerktreffen aber wird Ihnen keine Antworten liefern! Es will Sie nicht mehr als ermutigen, diesen drei Fragen nachzuspüren. Mindestens eine dieser Fragen sollten Sie also tatsächlich berühren. Dabei hilft Ihnen eine kleine Gruppe gleichgesinnter Berufstätiger. In einem angeleiteten Dialog werden Sie sich mit maximal drei anderen Netzwerkfreunden in drei Dialogen austauschen.
Ich bin zwar begleitender Berater in diesen Fragen. Also sozusagen ein Coach. Aber ich werde als dieser nicht auftreten. Auch die Teilnahme von Coachs, Trainern und sonstigen begleitenden Experten in diesen Fragerunden wird nicht gestattet. Klar: Das schafft manchmal bei meinen Kollegen Unverständnis. Aber gemeinsam mit Dr. Judi Malzacher und Ingrid Bühler organisiert unsere Netzwerkgruppe auch weitere XING-Events mit anderen Fragen und Zielgruppen.
Hier geht es zum XING After Work: Meditation und Begegnung im Kloster Hofheim am Samstag, den 28.9.2019:
Herzliche Grüße
Guido Ernst Hannig
Daniel Parsons Gudrun Sprink
+3 more comments
Last comment:
Only visible to XING members
"Flow" ist häufig das Ergebnis der Arbeit an einem Lebenszweck, auch wenn das Flowgefühl nur Minuten dauert. Dann sind wir schöpferisch und für uns Sinn gestaltend unterwegs.
Markus Hofelich Interview mit Christoph Quarch: „Das grosse Ja: Ein philosophischer Wegweiser zum Sinn des Lebens
Dr. Christoph Quarch gibt in seinem Buch „Das große Ja“ einen philosophischen Wegweiser zum Sinn des Lebens. Die kostbarste Ressource der Menschheit ist nicht Gold, Kohle, Uran oder Daten – es ist der Sinn, sagt der Philosoph, Bestsellerautor und Veranstalter von Philosophiereisen. Doch der Sinn scheint in unserer Epoche zur Neige zu gehen. Im Interview erklärt er, wie sich Sinn mithilfe der Philosophie finden lässt und spricht über die Neugründung einer Platonischen Akademie. https://www.sinndeslebens24.de/interview-mit-christoph-quarch-das-grosse-ja-ein-philosophischer-wegweiser-zum-sinn-des-lebens
„Vielleicht kommt es gar nicht so sehr darauf an, einen echten Sinn im Leben zu haben, sondern auf rechte Weise nach dem Sinn zu suchen. Der Wiener Psychologe und Psychiater Viktor Frankl hat einmal gesagt: „Der Wille zum Sinn bestimmt unser Leben.“ Ich glaube er hat Recht. In der Tiefe unserer Seele sehnen wir uns alle danach, Sinn zu erfahren.“ (Christoph Quarch)
Ein wirklich empfehlenswertes Interview!
Only visible to XING members Dialog nach David Bohm in Heidelberg
Am vergangen Samstag am Heidelberger Waldrand. Eine Blütenmeditation eröffnete das DIALOG – Treffen. Die Teilnehmer spürten ihre innere Haltung auf, mit der sie zu dieser Veranstaltung gekommen waren.
Eine illustre Gruppe aus dem Norden, Süden und Westen Deutschlands wollte die geistig-emotionale Horizonterweiterung bei DIALOG nach David Bohm (1917-1992) beeinflusst von der Philosophie Martin Bubers (1878-1965) und Jiddu Krishnamurtis (1895-1986) erfahren.
Tatsächlich war das Feedback des Nachmittags zumeist reich an staunenden Kommentaren über den Prozess, die erholsame Art der Begegnung und das offene Gespräch.
Teilnehmer erkunden ein ausgewähltes Thema mit einer achtsamen inneren Haltung; hier Ängste und Mut.
Eine dialogische Haltung kann man erlernen und sie zuweilen bewusst einnehmen.
- Nicht urteilen
- Vorsicht vor Agieren aufgrund von Annahmen
- Sich selbst repräsentieren
Dem Quantenphysiker, David Bohm gelang der Brückenschlag zur Psychologie und Philosophie. So ist
die zentrale Botschaft von DIALOG, „analytisches Denken“ trennt uns statt uns zu verbinden. Denken ist die Darstellung unserer konditionierten Sicht auf die Welt und unser Leben. Diese gilt es zu überprüfen.
Das ICH spielte für Krishnamurti, Buber und Bohm eine wesentliche Rolle.
Bevor wir das ICH auflösen können, sollten wir es kennen, denn oft ist es eine Quelle von Konflikten.
Daher befasst sich DIALOG in Heidelberg mit Zwischenmenschlichem.
Die kommenden Treffen stehen im Zeichen von
„Beziehungen“.
Dies ist ein XING - Netzwerktreffen. Teilnahme ist kostenfrei, max.10 TN, unbedingt anmelden unter
coaching@elan-project.de und Bestätigung erhalten.
Spenden für das leibliche Wohl sind willkommen.
Das nächste DIALOG Treffen in Heidelberg findet statt am 5. Oktober 2019, 13.00 – 16.00.
1 more comment
Last comment:

This group's events

All events

Moderators

Moderator details

About the group: Work-Life-Sense | XING Ambassador Community

  • Founded: 17/12/2008
  • Members: 10.324
  • Visibility: open
  • Posts: 9.811
  • Comments: 13.881
  • Marketplace posts 43