Probleme beim Einloggen

World Union for Protection of Life

Diese Gruppe ist geschlossen - This group is closed - ce groupe est fermé

Frank M. Rauch Derzeit befinden sich weltweit fast 51,2 Millionen Menschen auf der Flucht.
16,7 Millionen von ihnen gelten nach völkerrechtlicher Definition als Flüchtlinge. Neun von zehn Flüchtlingen (86 Prozent) leben in Entwicklungsländern, da die meisten Flüchtlinge lediglich in ein angrenzendes Nachbarland fliehen.
Den weit größeren Teil – 33,3 Millionen – bilden jedoch sogenannte Binnenvertriebene (Internally Displaced Persons – IDP). Sie fliehen innerhalb ihres eigenen Landes, ohne dabei internationale Landesgrenzen zu überschreiten.
Frank M. Rauch Dites STOP aux subventions européennes pour la tauromachie
Le 22 octobre, le Parlement européen vote le nouveau budget de l’UE pour 2015, dont la partie concernant les subventions agricoles européennes de la PAC. Pour Bas Eickhout, au nom du groupe Verts/ALE, il est inacceptable que les activités de reproduction et d’élevage de taureaux destinés à la corrida puissent encore être les bénéficiaires de subventions agricoles. C'est pourquoi nous avons déposé un amendement visant à interdire dans le budget 2015 que les subventions européennes soient utilisées pour soutenir ces activités.
Frank M. Rauch Stop EU subsidies on bullfighting
On October 22nd, the European Parliament votes on the new budget for 2015, including European agricultural subsidies. The Greens/EFA group in the European Parliament think it is unacceptable that farmers breeding and raising bulls for use in bullfighting, still are eligible to receive agricultural subsidies. Green MEP Bas Eickhout tabled a proposal to prohibit that European subsidies are being used to support these farmers.
Frank M. Rauch 5. Atommüllkonferenz heute am 30. August 2014
5. Atommüllkonferenz heute am 30. August 2014 in Kassel - Beginn 11 Uhr - Dauer voraussichtlich bis 17 Uhr
"Inhaltliche Schwerpunkte dieser 5. Atommüllkonferenz (in diesem Jahrtausend) sind die Rückstellungen der AKW-Betreiber und die Ewigkeitslasten der Atomenergie und die Uran-Müll Altlasten in Thüringen und Sachsen. Die Online-Version der Bestandsaufnahme Atommüll geht in Betrieb und Klaus Brunsmeier, der für den BUND einen der Umwelt-Stühle in der Kommission hochradioaktive Abfälle des Bundestages besetzt hat, stellt sich der Diskussion. Die Atommüllkonferenz im Herbst 2013 hatte der Kommission eine klare Absage erteilt."

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "World Union for Protection of Life"

  • Gegründet: 02.10.2009
  • Mitglieder: 1
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 150
  • Kommentare: 71