Probleme beim Einloggen
Miriam Schuller GLOBAL 6K: IHR LAUF FÜR TRINKWASSER - AM 6. MAI 2017 GEMEINSAM FÜR EINE GUTE SACHE
Sauberes Trinkwasser kann Leben retten: Täglich sterben weltweit über 1000 Kinder unter fünf Jahren an einer gewöhnlichen Durchfallerkrankung - über 400.000 Kinder im Jahr! Das wollen wir nicht mehr hinnehmen. Kämpfen Sie mit uns und werden Sie Teil von einer der größten Laufgemeinschaften der Welt.
Am 6. Mai laufen Menschen auf der ganzen Welt 6 Kilometer für das Recht auf sauberes Wasser. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Australien, Kanada, Kenia, Neuseeland und den USA sind viele Läuferinnen und Läufer am Start. Schließen Sie sich dieser globalen Bewegung an und ermöglichen Sie Kindern in Afrika Zugang zu sauberem Trinkwasser!
Warum Global 6k? 6 Kilometer ist die durchschnittliche Distanz, die Menschen in Afrika laufen müssen, um an eine Wasserstelle zu gelangen. In vielen Fällen ist dieses Wasser verunreinigt und vor allem für kleine Kinder lebensgefährlich.
SO KÖNNEN SIE MITMACHEN
Registrieren Sie sich hier. Mit Ihrer Spende von 30 Euro ermöglichen wir Kindern in Sierra Leone sauberes Trinkwasser. Markieren Sie den 6. Mai rot im Kalender. Weltweit laufen an diesem Tag zehntausende Sportler für den Zugang zu Wasser!
Nach Ihrer Registrierung bekommen Sie von uns ein Mitmachpaket mit vielen nützlichen Infos und einem Extra-Shirt für Ihren 6km-Lauf.
Gestalten Sie Ihren Lauf, wie es für Sie am Besten ist: Laufen Sie allein oder in einer Gruppe, walken, oder joggen Sie - alles für einen guten Zweck!
EINEN EIGENEN LAUFTREFF ORGANISIEREN
Sie möchten nicht alleine laufen, sondern mit möglichst vielen Läufern gemeinsam am Start sein? Werden Sie Gastgeber eines Laufs. Treffen Sie sich am 6. Mai mit Gleichgesinnten. Melden Sie sich hier an und schreiben Sie uns, in welcher Stadt Sie laufen möchten.
In diesen Städten wird es Lauftreffs geben:
Aurich * Germering * Groß Gerau * Friedrichsdorf * Frankfurt * Fürth * Mainz * Willich * Ulm *
SO KÖNNEN SIE DABEI SEIN:
BEI WEITEREN FRAGEN:
...melden Sie sich gerne bei Jochen Hudelmaier unter:
Viel Spaß beim Mitmachen!!
Herzliche Grüße vom World-Vision-Team
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Mathias F. Tretschog Vergessene Kriegsverbrechen im Jemen
Laut OCHA*, gegenwärtig die größte humanitäre Krise auf der Welt!
Seit dem 26.März 2015 leiden die Menschen im Jemen unter der Geißel eines absurden Krieges. Ein Krieg, der ausgelöst wurde von einer arabischen und internationalen Koalition, angeführt von Saudi Arabien. Ein Krieg, der Kinder und Frauen tötet und vertreibt und die Infrastruktur eines ganzen Landes systematisch zerstört.
Eine kritische Berichterstattung über den Völkermord im Jemen und die Rolle der internationalen Koalition inkl. den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschlands dabei, findet in internationalen wie deutschen Haupt-Medien nicht statt und die UNO schaut sprachlos zu. Das sind Kriegsverbrechen, die niemals verjähren und die niemals vergessen werden dürfen!
*OCHA = UN-Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten
Start der Kampagne 18.03.2017
Inhalt der Internetpräsenz
- Informieren
- Wer wir sind
- Mitmachen
- Berlin Konferenz
- Kontakt
- Presse
https://krieg-im-jemen.jimdo.com/
WER WIR SIND
Hände reichen – Initiative ergreifen
Interessierte Personen bzw. Organisationen, die diese Kampagne unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen Initiative zu ergreifen. Hier ist Platz für eine Kurzvorstellung und aktive Zusammenarbeit.
https://krieg-im-jemen.jimdo.com/wer-wir-sind/
Frage an World Vision
1. Gibt es seitens von World Vision, öffentliche Statements zum Völkermord im Jemen für den Bereich Presse:
https://krieg-im-jemen.jimdo.com/presse/
2. Würde World Vision die Kampagne gegen den Krieg im Jemen unter "Wer wir sind" mit unterstützen?
Herzlichst
Mathias Tretschog
Initiator der Kampagne gegen den Krieg im Jemen
Miriam Schuller
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar Die Charityeule
Die Charityeule - gemeinsam die Welt ein bisschen besser machen. Wir sammeln ehrenamtlich Spenden für World Vision und beschenken den Spender mit handgefertigten Unikaten. Geldspenden gehen dabei direkt an World Vision. Wir sind auch auf deren Homepage gelistet. Hier geht es zu unserem Portal: http://charityeule.de
Miriam Schuller
Liebe Katrin, vielen Dank für Dein - bereits langjähriges - Engagement, was uns sehr freut - ein toller Einsatz, der so viel nachhaltige Hilfe möglich macht! Wir wünschen Dir weiterhin viel Freude, Inspiration und tatkräftige Unterstützung bei Deinen Vorhaben :). Viele Grüße vom gesamten World Vision-Team & noch ein gesundes, glückliches 2017
Nur für XING Mitglieder sichtbar Die Charityeule
Wir sammeln ehrenamtlich Spenden für Worldvision und beschenken den Spender mit handgefertigten Unikaten. Alle Beträge werden direkt an World Vision überwiesen. Wir sind auch auf deren Homepage gelistet. Hier gehts zum Portal: http://charityeule.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "World Vision"

  • Gegründet: 26.10.2009
  • Mitglieder: 1.263
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 338
  • Kommentare: 248