Probleme beim Einloggen
Mathias F. Tretschog Relaunch 19.01.2016 – Initiative für mehr Menschlichkeit „Schluss mit Hass“
Wir dürfen die Online-Medien nicht denen überlassen, die unsere freiheitliche Gesellschaft für ihre Menschenverachtung und Fremdenfeindlichkeit missbrauchen. Das geht uns alle an!
„Noch nie war so viel Hass unterwegs. Gegen Flüchtlinge, gegen Einwanderer, gegen People of Color, gegen Schwule, auch gegen Behinderte, kurz: der Hass im Netz richtet sich gegen die Idee der Emanzipation im Allgemeinen. Es ist, als wollten die Hasser einen Zustand wiederherstellen, wie er vor Jahrzehnten war.“ (Der Tagesspiegel 04.11.2015)
Im Jahr 2015 wurden mehr als 3.500 rechtsmotivierte Delikte erfasst, Morddrohungen gegen Politiker und Abgeordnete, über Facebook wird eine Menschenjagt auf Asylbewerber initiiert, rassistische Übergriffe gegen Flüchtlingsheime, ehrenamtliche Helfer, Unternehmen die Asylbewerber beschäftigen bzw. Vermieter die Wohnraum an Flüchtlinge vermieten sehen sich einer permanenten medialen fremdenfeindlichen Bedrohung ausgesetzt.
Die Initiative „Schluss mit Hass - Gebt dem Hass keine Chance!“, ist ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis, bestehend aus: Engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, privaten Initiativen, Willkommensinitiativen, Organisationen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Kirchen sowie kommunalen Entscheidungsträgern in Berlin, Brandenburg und darüber hinaus, die auf eine ganz besondere Art, dem medialen Wahnsinn und alltäglich gewordenem Hass mit Aufklärung, Bildung mittels Ausstellungen, Buchlesungen, Workshops etc. etwas entgegen zu setzen hat..
Inhalte
 Startseite: Möglichkeit zur Teilnahme an der campact-Petition „Schluss mit dem Hass“, Video „Recht auf Menschenrecht …
 Initiative: Vorstellung und ProSieben Kurzreportage „Wie fühlen sich Migranten in Deutschland“ vom 25.01.2015
 Medienspiegel: Es fangt genauso an wie vor…, Pressesammlung
 Statistik: Übergriffe auf Flüchtlinge bundesweit (Statista)
 „Hass vernichtet“: Ausstellung der Friedensaktivistin Irmela Menah-Schramm
 „Opfer rechter Gewalt“: Ausstellung der Opferperspektive inkl. Link zur „Chronologie rechter Gewalt im Land Brandenburg“ vom Jahr 2000 bis heute
 „Mein Kampf“: „Mein Kampf gegen Rechts“ - Vorstellung Gegenbuch zu Hitlers „Mein Kampf“ - ab 19.01.2016 im Buchhandel verfügbar, arte-Doku „Mein Kampf“ vom 15.12.2015
► Internetpräsenz: http://www.schluss-mit-hass.de/
► Facebook: https://www.facebook.com/schluss.mit.hass/ (Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrem “Like“)
HG aus KW
Mathias Tretschog
Georg Gross-Hardt World Vision - Patenreise ist eine echte Bereicherung!
Seit 2012 bin ich Pate eines Mädchens aus Sri Lanka. Letztes Jahr konnte ich die Gelegenheit nutzen und sie besuchen. Unbeschreiblich - in jeder Hinsicht. Wer das noch nicht gemacht hat, sollte das unbedingt nachholen.
Ich habe nicht nur das Patenkind und ihre Familie kennengelernt, sondern konnte mich auch vor Ort von den Projekten von World Vision überzeugen. Weiter so!
Katja Fischer Regionalgruppe Baden-Baden/Rastatt
Hallo wir die Regionalgruppe Baden-Baden/Rastatt würden uns über neue Mitglieder freuen. Mehrere Veranstaltungen sind dieses Jahr geplant. Wir freuen uns auf euer kommen:-)
Katja Fischer
+4 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Corinna Heitz
Gibt es in dieser Gruppe weitere Treffen, Ich würde gerne hier mitmachen. Ich habe seit einem Jahr ein Patenkind aus Guatemala. Liebe Grüße Corinna

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "World Vision"

  • Gegründet: 26.10.2009
  • Mitglieder: 1.273
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 340
  • Kommentare: 249