Probleme beim Einloggen
Anne Daumen Eure Unterstützung ist gefragt =)
Hallo liebe Community,
ich brauche eure Unterstützung bei meiner Masterarbeit. Es wäre toll, wenn ihr einmal dazu die nachfolgende Umfrage ausfüllen könntet. Sie dauert maximal 5 Minuten und befasst sich mit einem neuen Produkt aus der Kategorie "Süße Brotaufstriche". Ich würde gerne von euch erfahren, wie ihr das neue Produkt findet und ob es euch zusagt oder nicht.
VIELEN LIEBEN DANK!
Nur für XING Mitglieder sichtbar Gesucht! Existenzgründung im Rahmen der Unternehmensnachfolge
Wir möchten Sie herzlich zum Auftakt unseres Projektes ExNa - Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge einladen, um das Projekt näher kennen zu lernen und zu motivieren Teil des Netzwerkes zu werden.
Das Projekt KickOff findet am 12. November 2018 in der halber85 in Magdeburg zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr statt. Wir erwarten engagierte Akteure aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Verbänden um gemeinsam das Projekt vorzustellen und die Sinne für die bevorstehende Aufgabe zu schärfen.
Bereits zu Beginn des KickOff werden wir Ihnen eine Vernetzungsbörse bieten. Gerne können Sie sich mit Ihrer Visitenkarten dann, je nachdem, "Ich biete" oder "Ich suche" für die einzelnen Landkreise in Sachsen-Anhalt zuordnen.
Weiterhin bieten wir Ihnen, neben der Projektvorstellung und Netzwerkgesprächen 3 Interaktive Formate am Vormittag an:
1. Fishbowl Diskussionsforum "Unternehmensnachfolge scheitert am Unternehmen (m/w)" Zitat: Dieter Heidtmann, Unternehmer
2. Café to go für Gründer/innen & Nachfolger/innen
3. Unternehmens-Pitch "5 Minuten für die Zukunft meines Unternehmens"
Bitte melden Sie sich über unsere Website über das bereitgestellt Anmeldeformular an!
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
http://www.projekt-enxa.de
http://www.europa.sachsen-anhalt.de
René Kiem Vor Pferdsgang für Führungskräfte - Horse Assisted Coaching
Da steht ein Pferd auf dem Flur, tönte es jüngst wahrscheinlich auf zahlreichen Silvesterpartys aus vielen Abteilungen kleinerer und größerer Unternehmen. Natürlich will sich auf einer ausgelassenen Fete niemand wirklich und ernsthaft damit beschäftigen, warum das Pferd auf dem Flur und nicht mitten im Büro steht. Da hat es natürlich nichts zu suchen (ebenso wenig wie auf dem Flur). Vielmehr gehört es nach draußen - und Führungskräfte sollten dem imaginären Pferd folgen, wie auch ein reelles Pferd ihnen folgen kann. Wie das geht und was das soll? Die Antwort: Horse Assisted Coaching!
Die Frage: Brauche ich das als Führungskraft? Muss ich wirklich meine wertvolle Zeit damit "verplempern", um einem Pferd hinterherzurennen? Was kann ich schon von einem Pferd lernen? Tatsächlich bieten Horse Assisted Coachings viel mehr, lassen schneller tiefer blicken und geben ein Feedback ohne Zeitverzögerung. Besser gesagt, sind es die Pferde, die das Feedback geben. Sie zeigen anhand ihrer Reaktionen, ob Sie als Führungskraft wirklich und effizient führen - oder Ihre Mannschaft vielleicht einfach nur hinterher zerren, womöglich sogar eher geführt werden als selber führen und ob Ihr Führungsstil ankommt.
Keine Wahrnehmung ist falsch und jede Reaktion ist richtig
Die Idee des Horse Assisted Coaching entspringt zu einem Teil dem Erfahrungslernen bzw. der Erlebnispädagogik. Also ähnlich wie Teambuilding im Kletterpark, nur eben ohne Seile und Karabinerhaken. Letztlich aber teilen das Horse Assisted Coaching und andere Disziplinen der experimental learning bzw. der outdoor education, dass dem Lernen durch Erleben und Erfahren frischer Wind und motivierende Inspiration verliehen wird. Das Horse Assisted Coaching basiert dabei auf dem Zutagefördern von bisher wenig wahrgenommenen Führungsinstrumenten wie die eigene Körpersprache, Stimme und Stimmung. Damit zu führen - für einige Humbug, für viele Erfolg!
Denn Pferde appellieren ganz bewusst ans Unbewusste. Sie wollen mit bisher kaum wahrgenommenen Qualitäten geführt werden - auf allen Ebenen, mit Körper, Gefühlen und Verstand. Schließlich sind auch die Vierbeiner bestens damit ausgestattet. Insofern dienen sie nicht zwar nur als Spiegel des eigenen Verhaltens, reflektieren aber dennoch wie sehr wir Menschen "programmiert" und konditioniert sind - und wie wir es durch ein Horse Assisted Coaching schaffen können, unbewusste Entscheidungen durch bewusste zu ersetzen. So stehen uns (Stall)-Tor und Tür offen, um bisher in den Tiefen der alltäglichen Zwänge und Routinen vergrabene Potenziale in unserem Sinne zu wecken, zu sehen und zu entfalten.
Pferdrauen ist alles
Vertrauen ist essentiell in der Arbeit mit Pferden. Das Vertrauen der Pferde in den Reiter und auch umgekehrt das Vertrauen des Reiters in das Pferd. Nur so kann die Symbiose Mensch-Pferd funktionieren. Pferde folgen nicht aus Lust und Laune, sondern weil sie Vertrauen haben - in die Entscheidungen des Leithengstes und der Leitstute. Und weil sie deren Sprache verstehen und sofort umsetzen. Beim Horse Assisted Coaching geht es tatsächlich auch darum, die Sprache der Pferde und ihre "Denke" zu verstehen, Und Pferde denken nicht im Gestern oder Morgen, sondern leben im Heute und orientieren sich an klaren Signalen. Ihr Vertrauen basiert auch auf dem Wissen einer bestimmten Rangfolge in der Herde. Und das schafft Sicherheit, auch was das Verhalten gegenüber anderen Pferden bzw. dem Leithengst und der Leitstute angeht. Missverständnisse sind dabei so gut wie ausgeschlossen.
Anders bei uns Menschen: Wir wissen, wer das Sagen hat. Heute. Morgen wollen wir im Chefsessel sitzen und überhaupt wurden wir gestern übergangen. Hinzu kommt: Bei Herrn Müller aus dem Einkauf müssten mal wieder die Zügel gezogen werden, damit er endlich versteht, dass er sich hinten anzustellen hat. Nur, wie äußern wir das alles? Meistens missverständlich, umständlich, zu hart oder zu weich. Und ebenso sind die Reaktionen auf unseren menschlichen Führungsstil: Desinteresse, Verweigerung, innere Kündigung, offene oder schwelende Konflikte. Beim Horse Assisted Coaching hingegen gelten weder Umwege noch zeitliche Verzögerungen. Ein Pferd versteht nicht, wenn Sie ihm "sagen": Kannst du mir bitte morgen folgen? Nein, ein Pferd versteht: Folge mir jetzt! Und zwar genau jetzt, da ich dir das Zeichen dafür gebe! Mit meiner Stimme, meinem Körper und meinen Gesten.
Lange Leine zum Longieren - klare Ansagen zum Führen
Unser Horse Assisted Coaching zeigt Ihnen (am und mit Pferd), wie Führen wieder funktionieren kann - mit und ohne Zügel und immer bei voller Begeisterung. Sie arbeiten dabei mit echten Pferden und natürlich mit sich selbst, Ihrer individuellen Wahrnehmung und ihrer Beziehung zu Ihrem Pferd und zu sich selbst. So verstehen und erfahren Sie unmittelbar, wann welches Führen wie funktioniert und wann Sie sich im Kreis bewegen bzw. nicht wahrgenommen werden.
Brauchen Sie für das Führen wirklich immer Kraft oder genügt bisweilen ein leichtes Ziehen, aufeinander zugehen oder voneinander weggehen? Wie sitzen Sie am besten im Sattel (auch dann, wenn Sie absteigen)? Wie senden und verstehen Sie Signale und wie können andere und auch Sie diese sofort deuten, umsetzen und zum Handeln einsetzen? Tatsächlich geht es bei unseren Horse Assisted Coachings auch um Authentizität. Die kann man nicht lernen, steckt sie doch bereits schon immer in uns allen. Doch man kann sie klarer fühlen, fühlbar machen und als Teil Ihres neuen Führungsrepertoires einsetzen.
Folgen also auch Sie der Fährte des Führens, satteln Sie um auf noch mehr beruflichen und privaten Erfolg und setzen Sie mit unserem Angebot garantiert auf das richtige Pferd.
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat und Sie mehr davon lesen möchten, dann besuchen Sie unseren Blog:
http://evelynehett.blogspot.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: r.kiem@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
René Kiem
Nur für XING Mitglieder sichtbar Einladung zur Veranstaltungsreihe per ANHALTer zum Unternehmenserfolg - Thema: Chef 4.0 - Führen in der digitalen Welt
Im Namen der Hochschule Anhalt, der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH, der Landesinitiative Fachkraft im Fokus und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld, Dessau, Wittenberg mbH laden wir Sie herzlich zu unserer gemeinsamen Netzwerkveranstaltung per ANHALTer zum Unternehmenserfolg ein.
Was? Chef 4.0 – Führen in der digitalen Welt
Jens Harde (Geschäftsführer der Arconic Fastening Systems and Rings Fairchild Fasteners Europe - VSD GmbH in Hildesheim) und Dr. Gudrun Stahn (Geschäftsführende Gesellschafterin der Mensch, Arbeit & Technik Organisationsentwicklung GmbH aus Magdeburg) berichten während der Veranstaltung aus ihrer betrieblichen Praxis. Dabei stellt Herr Harde die in seinem Unternehmen durchgeführten Maßnahmen zur Umsetzung von Digitalisierungsprozessen vor, bei welchem ihn die Mensch, Arbeit & Technik Organisationsentwicklung GmbH unterstützt hat.
Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, bei einem kleinen Imbiss mit den Experten ins Gespräch zu kommen.
Wann? Donnerstag, 20. Juni 2018, 16 Uhr – ca. 18 Uhr
Wo? Weiterbildungszentrum der Hochschule Anhalt
Hubertus 1a
06366 Köthen
Mandy Hippler Objektleiter Sicherheit (m/w) für eine Klinik, Halle (Saale)
Für einen mittelständischen Mandanten am Standort HALLE (Saale) suchen wir eine/n:
Objektleiter Sicherheit (m/w) für eine Klinik
Hauptaufgaben
- Sicherstellung der gesamten Wach- und Empfangsdienste für den Klinikbereich im Innen- und Außenrevier inkl. Übernahme von Schichtleitung (überwiegend Tagschicht)
- Führung des Sicherheitspersonals direkt und m.H. der unteren Führungsebene. Absicherung des Personalbestandes, unterstützt durch einen Sachbearbeiter
Das Angebot:
- langfristige Orientierung in einem gesunden Unternehmensverbund mit bundesweiten Standorten, hohen Qualitätsstandards und einer sehr guten Reputation
- Integration in ein engagiertes Team, gute Einarbeitung, zahlreiche Möglichkeiten der Weiterqualifizierung, motivierender Gestaltungsspielraum
- attraktive Rahmenbedingungen bestehend aus einem Festgehalt und zahlreichen Zusatzleistungen, Jobsicherheit und einem abwechslungsreichen Arbeitsumfeld
ein interessantes und spannendes Objekt mit vielfältigen Aufgaben
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über den folgenden Link:
https://www.jobs4people.de/stellenangebot/objektleiter-sicherheit-5438.html
Bei Fragen stehe ich Ihnen auch gern unter 0341 902 902 24 zur Verfügung.
Den diskreten Umgang mit Ihren Daten können Sie voraussetzen!
Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!
Mandy Hippler
Personalberaterin
jobs4people, Agentur für Personalberatung
m.hippler@jobs4people.de
http://www.j4p.de
0341-90290224

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "XING Community Ostdeutschland"

  • Gegründet: 13.04.2006
  • Mitglieder: 589
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 502
  • Kommentare: 140