Probleme beim Einloggen

XING Potsdam

Das Business-Netzwerk für alle aus Potsdam und Umgebung. Veranstaltungstipps, offizielle Termine, Wirtschaftstalks, Kultur, Jobs etc.

Ernst Holzmann Der 13. August 1961: Schon vergessen?
Heute, am 13. August, jährt sich der Tag des Mauerbaus mitten in Deutschland durch ein verbrecherisches Regime. Als vor 57 Jahren Diktatoren versuchten, die Flucht von Millionen Menschen mit Gewalt zu stoppen, die für sich und für ihre Kinder nur ein besseres Leben erhofften und ihre Zukunft selbst gestalten wollten.
Mit Meinungs- und Redefreiheit und einer Berufswahl, die nicht an eine Parteizugehörigkeit gekoppelt war. Ohne mit der ständigen Angst vor Überwachung und Denunziation leben zu müssen und mit dem Recht, die eigene Religion wählen und diese auch ohne Einschränkungen zeigen zu können. Und natürlich auch, in Länder zu reisen, die man nur aus dem Geografie-Unterricht kannte.
Und ganz besonders, das eigene Schicksal selbst bestimmen zu können und nicht von anderen abhängig zu sein.
Heute erleben viele flüchtenden Menschen von damals die Flucht von anderen Menschen plötzlich ohne die ehemalige Mauer. Und stellen verblüfft fest, dass die heutigen Fluchtursachen ähnlich mit den damaligen sind. Eben wieder Flucht vor politischer Verfolgung, absoluter Perspektivlosigkeit und dem Wunsch nach einem besseren Leben.
Jetzt frage ich mich aber nur, warum viele der Menschen, die fast 30 Jahre hinter einer Mauer gefangen waren und am liebsten in ein anderes Land geflüchtet wären, plötzlich ihre Meinung bezüglich dem Recht auf ein besseres Leben geändert haben. Und anderen Menschen vehement dieses Recht absprechen und sich gegen flüchtende Menschen stellen.
Vermutlich kommt es tatsächlich darauf an, ob man nichts zu verlieren hat und alles gewinnen kann. Oder eben umgekehrt...
Laura Venz Arbeitsalltag - was nun? Studienteilnahme zusammen mit Kollegin/Kollege + bis zu 75 € Aufwandsentschädigung p.P.
Wie läuft Ihr Arbeitsalltag, liebe Potsdamer*innen? Wie beeinflusst das tägliche Auf und Ab am Arbeitsplatz Ihr Wohlbefinden und Ihre Leistungsfähigkeit?
Diese und weitere spannende Fragen möchten wir mit unserer Online-Studie "Wie läuft's bei der Arbeit" beantworten.
Hierfür suchen wir jeweils zwei Kolleg/innen, die gemeinsam an der zweiwöchigen Studie teilnehmen. Für Ihre Unterstützung erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von bis zu 75 € pro Person - in Abhängigkeit von Ihrer (gemeinsamen) Teilnahmehäufigkeit.
Sie sollten beide jeweils mindestens 25 h/Woche beschäftigt sein. Außerdem sollten Sie beide bei der Arbeit regelmäßigen direkten Kontakt untereinander sowie idealerweise auch mit weiteren Kolleginnen und Kollegen haben.
Unter folgendem Link können Sie sich gemeinsam zur Teilnahme anmelden und finden weitere Informationen zur Studie: https://www.soscisurvey.de/EM_OC/
Über Ihre Teilnahme freuen wird uns sehr!
Beste Grüße im Namen des gesamten Projektteams,
Laura Venz (Universität Mannheim)
Uta Boroevics Startup aus Werder erobert Potsdam
Ursprünglich im Potsdamer Umfeld (Werder) zuhause, hat das wachsende Event-Unternehmen im High-Class-Bereich einen zweiten Standort in der Brandenburgischen Landeshauptstadt gefunden.
Anja Dorenburg und Lars Lehmann das Unternehmen dorenburg event & catering nach Potsdam expandieren lassen. Das schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch neue Möglichkeiten für dorenburg und die Stadt Potsdam.
Denn dorenburg event & catering bietet dem Berliner Markt und der ganzen brandenburgischen Region einen Full-Service im Veranstaltungsbereich, den Potsdam gut gebrauchen kann. Hervorragende Speisen, perfekte Organisation und kreative Umsetzung der geplanten Veranstaltungen in B2B-und B2C – Bereich sind das Markenzeichen des Startups dorenburg. Das komplette Angebot der Veranstaltungsorganisation, das Potsdam mit seinen vielen kulturellen Veranstaltungen und Firmenevents, nicht zuletzt denen, die in der Filmstadt Babelsberg stattfinden, steht nun direkt vor Ort zur Verfügung.
Ansässig ist das Startup im Potsdamer gründerzentrum geworden. Anja Dorenburg, Geschäftsführerin von dorenburg event & catering meint zu diesem Schritt: „Wir sind froh, dass wir nach erst zweieinhalb Jahren einen weiteren Standort eröffnen können und weitere Arbeitsplätze schaffen. So tun wir nicht nur etwas für die Stadt, sondern sind sehr viel näher an unseren Kunden. Und können als kompetenter Ansprechpartner vor Ort noch mehr für unsere Kunden und solche, die es werden möchten, tun. Natürlich reisen wir für unsere Kunden auch durch Deutschland und Europa, wenn dies gewünscht ist. Wir sind an deren Seite, egal, wohin uns unsere Berufung führt: Absolute Qualität in der Planung, Organisation und Umsetzung, auch in kulinarischer Hinsicht, außergewöhnlicher Events zu liefern. “

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "XING Potsdam"

  • Gegründet: 12.07.2005
  • Mitglieder: 3.869
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.092
  • Kommentare: 1.172
  • Marktplatz-Beiträge: 18