Probleme beim Einloggen
Titelbild students gross
Professional

XING Studenten

Aktuelle Diskussionsthemen für Studenten. Umfragen, Stellenangebote und -gesuche sind nur im Marktplatz der Gruppe zugelassen!

Logo studentsgroup 512x512px XING Studenten Gruppenregeln
Liebe Gruppenmitglieder,
uns freut es sehr, dass Ihr in dieser Gruppe so aktiv seid. Allerdings ist uns in den letzten Wochen aufgefallen, dass einige Beiträge zunehmend in den falschen Kategorien gepostet werden. Deshalb wollten wir Euch noch einmal auf eine unserer Gruppenregeln aufmerksam machen:
1) Jobangebote und -gesuche bitte in der Studentengruppe im Marktplatz unter "Jobs & Projekte" veröffentlichen. Wer ein Jobangebot oder -gesuch im Diskussionsteil/Stream der Gruppe postet, muss damit rechnen, dass diese umgehend gelöscht oder in den Marktplatz der Gruppe verschoben wird.
2) Umfragen sind in der Gruppe ausschließlich im Marktplatz unter "Kleinanzeigen" zugelassen. Wer eine Umfrage im Diskussionsteil/Stream der Gruppe postet, muss damit rechnen, dass diese umgehend gelöscht oder in den Marktplatz der Gruppe verschoben wird."
Generell gilt zudem, dass Beiträge ohne Fließ-Text (nur Link oder Headline alleine reichen nicht) gelöscht werden.
Bitte denkt daran, wenn Ihr in Zukunft einen Beitrag in dieser Gruppe teilen wollt.
Viele Grüße
Das XING Campus-Team
Howard Nadler Brauchen Sie einen Job in den Vereinigten Staaten
⛔ Erlaubnis zur POST-ADMIN:
Es tut mir leid, wenn es ein Missverständnis gibt, das dies veröffentlicht, ich bin nur hier, um die Leute über die Eröffnung des Arbeitsplatzes in den Vereinigten Staaten/Australien zu informieren und für Bewerber im ganzen oder außerhalb des Landes, um sehr gute Gehälter und Zulagen anzuwenden. Lass uns dich anstellen lassen!.
Mehr als 5000 verschiedene Stellenangebote, weitere Informationen zu anderen offenen Stellen finden Sie unten.
Webseite der Agentur: http://www.acacioservices.com
👉🏻Oder wenn Sie interessiert sind, sollten Sie Nachrichten und sagen: "Ich möchte mich bewerben" frischere Bewerber in Frage kommen, muss der Bewerber in der Lage sein, Englisch zu sprechen.
Mögen und teilen!
Shiv Babu Maurya Looking for Job change immediately
Dear sir,
Having 8 years experience in Electrical & electronics manufacturing products & completed Master of Engineering in Electrical Engineering,I want to do job in German at present and change my current job immediately as soon as possible.
So, I am looking a urgent job and want to give an personal interview in next coming week.
If any respected HR recruiters want interested to hire me based on my profile.
Kindly your response can be send my email-id shivbabu_86@yahoo.co.in
Thanks for waiting any positive response.
Deepak Gupta
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Felix Kaiser Dein Leitfaden zum Aufbau deines Vertriebs
Erlebe die Macht der Empfehlung mit modernem Network Marketing
Nutze deine größte Chance im 21. Jahrhundert..
..und hole dir deinen Leitfaden zum Aufbau deines Vertriebsnetzwerks im Network Marketing.
Dieses Buch ist dein perfektes Geheimrezept, um den Effekt deiner Arbeit zu multiplizieren.
Sei Teil von etwas Großem!
Jetzt ansehen: https://goo.gl/Xry4n5
Ernst Holzmann Wie weit soll/darf ein Unterricht politisch sein?
Das ist die große Frage, welche nicht nur Universitäten oder Hochschulen betrifft. Sondern den ganz normalen Unterricht an ganz "normalen" Schulen.
Seit kurzem versucht ja eine politische Organisation einen offenen Umgang mit unserer Geschichte und das Umgehen mit den Werten unserer Gesellschaft zu unterbinden. Und ruft zu einer Denunziation der entsprechenden Lehrer*innen über ein entsprechendes Meldeportal auf.
Dazu ein Offener Brief von Berliner Lehrer*innen an diese Organisation, denen ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:
"Sehr geehrte Damen und Herren der Berliner AfD!
In den letzten Tagen entnahmen wir den Nachrichten, dass Sie für Berliner Schüler
*innen eine Beschwerdeplattform zur Meldung AfD -kritischer Lehrer*innen einrichten werden.
Wir nehmen Ihnen diese Arbeit gerne ab:
1 Wir gestehen, dass wir in unserem Unterricht für Meinungsvielfalt und Meinungsfreiheit geworben haben.
2 Wir gestehen, dass wir die Zeit des Nationalsozialismus nicht als kleinen
„Vogelschiss“ behandelt haben, sondern als das, was sie war: Ein verbrecherischer
,undemokratischerund zutiefst menschenrechtsverletzender Teil der deutschen Geschichte.
3 Wir gestehen, dass wir in unserem Unterricht die Position, dass CO2 nicht schädlich sei und der Mensch zur Verhinderung des Klimawandels nichts tun könne und müsse, kritisch hinterfragt haben und die Schüler*innen gebeten haben, nach
weiteren Handlungsoptionen zu forschen.
4 Wir gestehen, dass wir sprachliche Tabubrüche von Seiten Ihrer Partei
und anderen Menschen als solche im Unterricht thematisiert haben, weil rassistische und diskriminierende Aussagen als solche in unserem Land benannt werden müssen.
5 Wir gestehen, dass wir in unserem Unterricht die Schüler*innen zu Differenzierung und Perspektivenvielfalt angestiftet haben.
6 Wir gestehen, dass wir in unserem Unterricht das komplexe Thema der Migration nicht als Erklärung für alle Probleme in Deutschland haben gelten lassen.
7 Wir gestehen, dass wir im Unterricht darauf hingewiesen haben, dass u.a.
Ihre Partei hinsichtlich der gleichberechtigten Teilnahme von Frauen in Gesellschaft und Politik noch Förderbedarf besitzt.
8 Wir gestehen, dass wir uns kontinuierlich auf den Artikel 3 des Grundgesetzes berufenund die Diskriminierung von Menschen aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, politischer oder religiöser Überzeugung im Unterricht nicht erlaubt haben.
9 Wir gestehen, dass wir in unserem Unterricht aktiv Produkte der von Ihnen bekämpften Medien eingesetzt und hinsichtlich ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit untersucht haben.
10 Wir gestehen, dass wir in unserem Unterricht offensichtliche Lügen, wissenschaftliche Halbwahrheiten und allgemeine Ungenauigkeiten in Quellen über all die Jahrhunderte analysiert und interpretiert haben.
11 Wir gestehen, dass wir überlegen, einen Längsschnitt zum Thema „Denunziation in verschiedenen hi storischen Epochen (Römische Republik–Inquisition im Mittelalter-Nationalsozialismus– Deutschland 2018)“ zu entwickeln."
Ein erstaunliches "Geständnis", was eigentlich nur Selbstverständlichkeiten für ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft enthält. Umso erstaunlicher, dass man sich für diese Selbstverständlickeiten heute wiede rechtfertigen muss.
Aber wenn Parteien das Rad wieder um 80 Jahre zurückdrehen und nicht nur wieder Denunziation einführen möchten, dann wird es anscheinend höchste Zeit, sich für die Werte unserer Gesellschaft stark zu machen und klare Kante zu zeigen.
Was meinen Sie dazu, wo fängt Politik an, wo hört sie auf? Was gehört zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Entwicklungen unserer Gesellschaft dazu und was halten Sie von entsprechenden "Meldeportalen"?

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "XING Studenten"

  • Gegründet: 02.05.2012
  • Mitglieder: 697.342
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 6.540
  • Kommentare: 5.853
  • Marktplatz-Beiträge: 382