Zeitgeist | Zukunft - international - megatrends - szenarien, utopien und visionen unserer welt...Zeitgeist | Zukunft - international - megatrends - szenarien, utopien und visionen unserer welt von morgen

16168 members | 7284 posts | Public Group
Roman Retzbach
Hosted by:Roman Retzbach

all about future scenarios, foresights, forecasts, timelines ... future research, future science, futurology, futurist

Und Söhne und Töchter aller Väter und Mütter dieser Welt.

Ich hätte dir gerne eine andere Welt gegeben, es tut mir leid. Es ist nicht so und natürlich liegt es an uns. Immer noch führen "Männer" Krieg, weil ihr Drang nach Macht, Status und Geld nicht aufzuhalten ist. Wir können die verheerenden Auswirkungen der Macht überall beobachten, aber erst jetzt tauchen die Stimmen auf, die es wagen, diese Macht selbst in Frage zu stellen. Das System knackt und wir sind verwirrt.

Die „natürlichen“ Gesetze des Lebens

1. Fressen & gefressen werden – Der Stärkere frisst den Schwächeren (Kinder, Alte, Kranke, z. B. Löwe & Impala-Babys).

2. Fortpflanzung nur für den Stärksten = Sieger (z. B. Steinböcke).

3. Nach dem Ende der Fortpflanzungsfähigkeit (= Erfüllung der Fortpflanzung) ist Lebenszweck erreicht, der Erzeuger kann abtreten (Mensch ca. 45-50 Jahre, z. B. Gottesanbeterin).

4. Krankheit, Leid, Katastrophen, Seuchen sind unvermeidbarer Bestandteil des Lebens.

5. Nahrungsaufnahme, Fortpflanzung & Rauschmittelaufnahme wird mit „guten“ Gefühlen „belohnt“.

6. Lebensfeindliches Verhalten wird durch Krankheit und schlechte Gefühle bestraft.

7. In der Natur gibt es keine Gerechtigkeit „Unschuldige“ Kranke, Tote. Schicksalsschläge für Arme, Behinderte.

8. In der Natur gibt es keine Liebe. Der Mensch ist dem Menschen Wolf Homo Homini Lupus (Hobbes) „Liebe“ nur zum Zweck der Fortpflanzung.

9. Kriege und Kooperationen sind Instrumente zur Ausbreitung des Menschen. Kriege klären eindeutig die Machtfrage. Kooperationen können zeitweise die Ursache für positive Entwicklung sein.

10. Um die „Strafkolonie Erde“ zu ertragen schafften sich die Menschen einen gütigen, liebenden Gott nach ihrem Wunschbild. In dieses Wunschbild werden alle Sehnsüchte nach einer mit menschlichen Augen besseren Welt projiziert.

Entwickelt sich der "Homo Sapiens" – ein Lebewesen zwischen Angst und Gier, Hoffnung und Verzweiflung, Brutalität und Empfindsamkeit – über den „Homo Ökologikus“ zum „Homo Ethikus“? Manches deutet darauf hin.

Menschengemachte Ethik durchbricht und erweitert die „natürlichen“ Gesetze des Lebens, auch wenn es derzeit noch an allen Ecken und Enden knirscht: neuer Nationalismus, Terrorismus und eine den Weltfrieden bedrohende Ungerechtigkeit in der Verteilung der Ressourcen.

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Herzlichen Dank für Ihren wertvollen Beitrag.

Unsere Gesellschaft ist auf dem Weg in eine aufregende Zukunft. Wirtschaft, Umwelt, Klima – alles erleben wir als Zeitzeugen in einem gewaltigen Umbruch. Anhaltspunkte für die Dimension dieses Chaos fehlen, vielfach entsteht Angst.

Unsere Vollkasko-Gesellschaft macht uns blind und schickt uns aufs Glatteis. Ohne nachzufragen geben wir uns Interessen hin, die uns anschließend fremdbestimmt leiten und nicht mehr aus den Klauen lassen.

9 schnelle Checkpunkte, wie ich meine Zukunft schütze:

••• 1 •••

Wem vertraue ich?

Welchen Einflüssen „gehorchen“ die, denen ich vertraue?

Wer steht hinter denen, die behaupten, Einfluss zu haben.

••• 2 •••

Auf welcher Seite/Position stehe ich?

Wo ergreife ich gerade Partei?

Wie bin ich zu meiner Position gelangt?

••• 3 •••

Welche und wessen Argumente/Meinungen/Medien waren es, denen ich gefolgt bin?

••• 4 •••

Habe ich meine Filterblasen im Blick und kenne ich deren Dimensionen?

••• 5 •••

Bin ich durch Bilder oder bildhafte Sprache beeinflussbar?

Welche Bilder haben mich "gelockt"?

••• 6 •••

Bin ich sensibel für Informationen, die bei mir ein Angstgefühl auslösen?

Ist diese Angst berechtigt? Ist sie real? Ist sie "eingebildet"?

••• 7 •••

Habe ich MEIN inspirierendes Zukunftsbild?

Weiß ich, was und wohin ich will?

Bin ich auf MEINEM Weg?

••• 8 •••

Bin ich offen für zwischenmenschliche „Schwingungen“?

Deute ich sie richtig?

••• 9 •••

Erkenne ich die Fokusverschieber, die mir Energie und Zeit rauben und mich von MEINEM Kurs abbringen?

Es ging schon vor Corona abwärts...

#corona #covid19 #Pandemie #Wirtschadt #krise #automotive #Energie #Staat #Schulden #Merkel

http://nordhessen-journal.de/2020/09/22/der-pandemiegeschwaengerte-schwanengesang-deutschlands-im-glanze-byzantinischer-dekadenz/

Rätselraten am Montag...

#Rätsel #Mond #Alien #ET #NASA #Zukunft #Humpr #Weltraum #Space #startrek #starwars #Spass

https://www.thekasaantimes.de/item/item/19391-was-ist-das-da-auf-dem-mond