Skip navigation

ZUKUNFTsORIENTIERUNGZUKUNFTsORIENTIERUNG

15 members | 654 posts | Public Group

Ahnungslos in die Zukunft? Karriere ja, aber um jeden Preis?! Ewiges Leben? 1000jähriges Reich? WeltRichter am Jüngsten Tag? Wohin gehst du?

>->BiBEL, Buch HIOB Kapitel 5 am 21.02.20 a.m.

5.1 ELIFAS zu HIOB:

"Ruf doch!

Antwortet einer?

An wen von den Heiligen wendest du dich?

2 Den Narren bringt der Unwille um, den Dummkopf tötet der Eifer.

3 Einen Narren sah ich Wurzeln schlagen und verfluchte sogleich seinen Wohnsitz.

4 Seine Kinder bleiben fern vom Glück,

man zertritt sie im Tor und niemand rettet sie.

5 Ein Hungriger verzehrt seine Ernte, selbst aus den Dornen holt er sie weg.

Durstige lechzen nach seinem Gut.

6 Nicht aus dem Staub geht das Unheil hervor, Mühsal sprosst nicht aus der Erde.

7 Doch der Mensch ist zur Mühsal geboren,

wie der Funkenwirbel, der aus dem Feuer fliegt."

8 "Doch ich, ich würde Gott suchen,

ich brächte meine Sache vor den, der Großes und Unergründliches tut,

Wunderbares ohne Zahl;

der Regen auf die Erde gibt und Wasser auf die Fluren schickt,

um Niedrige in die Höhe zu bringen, Trauernde wieder glücklich zu machen.

ER

vereitelt die Pläne der Durchtriebenen, ihre Hände schaffen keinen Erfolg.

ER

fängt die Weisen in ihrer List und lässt sie stolpern über ihren Entschluss.

Am hellen Tag stoßen sie an wie im Dunkeln

und tappen am Mittag wie in der Nacht.

15 So rettet er vor dem Schwert ihres Mundes,

aus der Faust des Starken den Bedürftigen.

16 So kann der Schwache Hoffnung haben,

und die Bosheit verschließt ihren Mund."

17 "Glücklich der Mensch, den Gott bestraft!

Verachte die Zucht des Allmächtigen nicht!

Denn

ER fügt Schmerzen zu und verbindet,

ER schlägt Wunden, und ER heilt sie auch.

19 Aus sechs Nöten reißt ER dich heraus, in sieben tastet dich kein Unglück an.

20 In Hungersnot erlöst ER dich vom Sterben, im Krieg vor dem gewaltsamen Tod.

21 Vor der Geißel böser Zungen schützt ER dich,

du musst Gewalt nicht fürchten, wenn sie kommt.

22 Verwüstung und Hunger wirst du verlachen,

vor wilden Tieren hast du keine Angst.

23 Du bist mit den Steinen des Feldes im Bund, das Raubwild ist im Frieden mit dir.

24 Du wirst sehen, dass dein Zelt im Frieden ist,

und

wenn du deine Wohnung prüfst,

so

fehlt dir nichts.

25 Du wirst sehen, dass deine Nachkommen zahlreich sind,

deine Sprösslinge wie das Kraut auf der Erde.

26 Hoch betagt gehst du ins Grab, wie reifes Korn, das eingefahren wird.

27 Sieh, das haben wir erforscht, so ist es.

Wir haben es gehört,

nun merke es dir!"

.

->BiBEL, Buch HIOB Kapitel 5, um 1.800 v.Chr. geschehen:

https://neue.derbibelvertrauen.de/hiob.html#5

.

Tipp: Klicken Sie auch auf den obigen Bibel-Link

>und lesen Sie die

Erklärungen des bibel.heute-Übersetzers KH Vanheiden.

>->BiBEL, PSALM 124 am 20.02.20 a.m.

124.1 Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel. Von David.

Wäre JAHWE

nicht bei uns gewesen,

so

soll ISRAEL sagen,

wäre JAHWE nicht bei uns gewesen, als Menschen gegen uns standen,

dann

hätten sie uns

wutentbrannt lebendig verschlungen.

Dann

hätten uns

die Fluten fortgeschwemmt, ein Wildbach uns überströmt,

unser Leben

wäre fortgerissen durch das tobende Wasser.

6 Gelobt sei JAHWE,

der

uns nicht ihren Zähnen als Beute überließ.

Wie ein Vogel

aus dem Netz des Fängers sind wir entkommen;

das Netz

ist zerrissen,

und

wir sind frei.

8 Unsere HILFE kommt von JAHWE,

der

HIMMEL und ERDE

gemacht hat.

.

->BiBEL, Psalm 124, um 1.000 v.Chr. geschrieben & gesungen von DAVID:

https://neue.derbibelvertrauen.de/ps.html#124

.

Tipp: Klicken Sie auch auf den obigen Bibel-Link

>und lesen Sie die

Erklärungen des bibel.heute-Übersetzers KH Vanheiden.

>->BiBEL, Buch HIOB Kapitel 4 am 20.02.20 a.m.

4.1 Jetzt gab Elifas von Teman Antwort.

2 "Verstimmt es dich, wenn man ein Wort an dich versucht?

Aber

wer könnte seine Worte noch hemmen?

3 So viele hast du unterwiesen und müde Hände stark gemacht.

Deine Worte richteten Strauchelnde auf,

weichen Knien gabst du wieder Kraft.

5 Doch jetzt kommt's über dich,

und du gibst auf,

dich trifft es,

und du bist verstört.

6 Ist nicht deine Gottesfurcht

dein Trost,

dein tadelloses Leben

deine Zuversicht?

7 Bedenke doch: 'Wer kam je als Unschuldiger um,

wo

sind Aufrichtige beseitigt worden?'

8 So wie ich es sah: Die Unheil pflügen und Unrecht säen, die ernten es auch.

9 Durch Gottes Atem kommen sie um,

vom Hauch seines Zorns vergehen sie.

10 Der Löwe brüllt nicht mehr, der Fresser verstummt,

Gott

bricht ihnen die Zähne aus.

Der Löwe kommt um aus Mangel an Raub, die Jungen der Löwin werden zerstreut."

12 "Zu mir aber stahl sich sein Wort, mein Ohr vernahm ein Flüstern davon.

13 In Gedanken aus nächtlicher Schau,

wenn Tiefschlaf über Menschen fällt,

kam Furcht und Zittern über mich und schreckte meine Glieder auf.

Ein kalter Hauch berührte mein Gesicht, die Haare standen mir zu Berg.

Da stand ER, den ich nicht kannte.

Vor meinen Augen war eine Gestalt, ein leises Flüstern wehte mich an:

'Kann ein Mensch

gerecht sein vor Gott,

ein Mann vor seinem Schöpfer rein?

Selbst seinen Dienern traut er nicht, wirft auch seinen Engeln Irrtum vor;

wie viel mehr dann

den Geschöpfen aus Lehm, die aus dem Staub hervorgegangen sind,

die man wie Motten zerdrückt, die man von Morgen bis Abend erschlägt?

Unbeachtet gehen sie für immer dahin.

Gott

bricht ihre Zelte ab, sie sterben und wissen nicht einmal wie.'"

.

->BiBEL, Buch HIOB Kapitel 4, um 1.800 v.Chr. geschehen:

https://neue.derbibelvertrauen.de/hiob.html#4

.

Tipp: Klicken Sie auch auf den obigen Bibel-Link

>und lesen Sie die

Erklärungen des bibel.heute-Übersetzers KH Vanheiden.

>->BiBEL, PSALM 123 am 19.02.20 a.m.

123.1 Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel.

Ich richte meinen Blick hinauf zu DIR, zum Himmel hoch, wo DU thronst.

Ja,

wie die Augen von Dienern auf die Hand ihres Herrn,

die Augen der Magd auf die der Gebieterin,

so richten sich unsere Augen auf JAHWE, unseren GOTT,

bis ER

uns seine Gnade zeigt.

3 Sei uns gnädig, JAHWE, sei uns gnädig!

Denn

Verachtung hatten wir genug.

Wir haben

das Gespött der Sorglosen satt

und

die Verachtung derer, die hochmütig sind.

.

->BiBEL, Psalm 123, um 1.000 v.Chr. geschrieben & gesungen:

https://neue.derbibelvertrauen.de/ps.html#123

.

Tipp: Klicken Sie auch auf den obigen Bibel-Link

>und lesen Sie die

Erklärungen des bibel.heute-Übersetzers KH Vanheiden.

>Entdecken: Ich richte meinen Blick hinauf zu DIR, zum Himmel hoch, wo DU thronst. Ja, wie die Augen von Dienern auf die Hand ihres Herrn, die Augen der Magd auf die der Gebieterin, so richten sich unsere Augen auf JAHWE, unseren GOTT, bis ER uns seine Gnade zeigt. Sei uns gnädig, JAHWE, sei uns gnädig! . >Verstehen: David hatte diesen Wunsch um 1.000 v.Chr. zum Ausdruck gebracht: Um das Jahr 0 wurde sein WunschGebet erhört: des SchöpferGottes GNADE offenbarte sich im WORT das MENSCH wurde: in SEINEM EINZIGGEBORENEN SOHN JESUS CHRISTUS ! 'Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben, aber >durch Jesus Christus >kamen >die Gnade und die Wahrheit >in die Welt. Niemand hat Gott jemals gesehen. Nur >der Eine und Einzige, >der >an der Seite des Vaters selbst Gott ist, hat ihn uns bekannt gemacht.' https://neue.derbibelvertrauen.de/jo.html#1 -BiBEL, Johannes 1,17f. . >Anwenden: des SchöpferGottes WORT -geschrieben + offenbart- in JESUS CHRISTUS GLAUBEN, d.h. vertrauen + in Folge dessen GEHORCHEN: Folglich >aus der GNADE heraus LIEBEN, GUTES TUN. Gerhard Tummuseit >ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG www.AGToptimiert.de

>->BiBEL, Buch HIOB Kapitel 3 am 19.02.20 a.m.

3.1 Dann erst begann Hiob zu sprechen und verfluchte den Tag seiner Geburt.

2 Er sagte: "Es verschwinde der Tag,

an dem ich geboren bin,

und die Nacht,

die sagte: 'Ein Knabe kam zur Welt!'

Finsternis sei dieser Tag!

Gott da oben

frage nicht nach ihm, nie scheine über ihm das Licht!

Mögen Finsternis und Dunkel ihn besitzen,

dichte Wolken über ihm stehen!

Die Finsternis ersticke sein Licht!

Jene Nacht

– das Dunkel soll sie holen, damit sie nicht im Jahreslauf erscheint!

Zu keinem Monat soll sie gehören!

Unfruchtbar sei jene Nacht, kein Jubel kehre bei ihr ein!

Verwünschen sollen sie

die Tageverflucher, die fähig sind, den Leviatan zu reizen!

Finster seien

die Sterne ihrer Dämmerung;

sie hoffe auf Licht, doch das bleibe aus, sie sehe keinen Schimmer vom Morgenrot!

Denn

sie hat mir nicht den Mutterschoß versperrt

und

das Unglück meinen Augen erspart."

"Warum

starb ich nicht bei der Geburt, als ich aus dem Mutterschoß kam?

Weshalb

kamen mir Knie entgegen, wozu Brüste, dass ich daran sog?

Dann

läge ich jetzt schon und ruhte aus,

dann

schliefe ich und hätte Ruh mit Königen und Räten des Landes,

die sich verödete Grabmäler bauten;

oder mit Fürsten, reich an Gold, die ihre Häuser mit Silber füllten.

Oder

als verscharrte Fehlgeburt wäre ich nicht da, wie ein Kind, das das Licht nie sah.

Dort endet

das Wüten der Bösen,

dort ruhen

die Erschöpften aus.

Gefangene

sind frei von Sorgen, hören das Geschrei des Antreibers nicht.

Die Kleinen

sind dort wie die Großen,

und

der Sklave

ist frei von seinem Herrn."

20 "Warum gibt er dem Leidenden Licht und Leben denen, die verbittert sind;

die auf den Tod warten, doch der bleibt aus;

die nach ihm scharren mehr als nach Schätzen;

die sich freuen würden, wären sie im Grab. Sie würden jubeln und wären entzückt.

23 Warum

gibt er dem Mann Leben,

den Gott ringsum eingezäunt hat und dessen Weg verborgen ist?

24 Bevor ich noch esse,

kommt mir das Seufzen,

und wie Wasser ergießt sich mein Stöhnen.

25 Wovor mir angst war,

das hat mich getroffen,

wovor mir graute,

das kam über mich.

26 Hatte ich nicht Frieden, nicht Ruhe, nicht Rast?

Und

dann kam das Toben."

.

->BiBEL, Buch HIOB Kapitel 3, um 1.800 v.Chr. geschehen:

https://neue.derbibelvertrauen.de/hiob.html#3

.

Tipp: Klicken Sie auch auf den obigen Bibel-Link

>und lesen Sie die

Erklärungen des bibel.heute-Übersetzers KH Vanheiden.

Sat, 1/19/2019 - Wed, 7/7/2021

Sat, 1/19/2019 - Wed, 7/7/2021

Location

Berlin

.

Durch einen Klick auf das Bild erhalten Sie
Informationen zu "Quo vadis?"
"Wohin gehst du?"

ZUKUNFTsORIENTIERUNG: Wer und was kommt auf uns zu

Ahnungslos in die Zukunft?
https://www.xing.com/communities/posts/ahnungslos-in-die-zukunft-muessen-wir-ahnungslos-bleiben-wodurch-oder-durch-wen-erhalte-ich-antworten-1015627361
....................................................
BIBEL-Event:
->In 2 Jahren die BiBEL & somit auch den SchöpferGOTT in dem HErrn JESUS Christus kennen lernen:
https://www.xing.com/communities/posts/die-bibel-kennen-lernen-an-6-tagen-in-der-woche-ihr-strich-mein-event-mit-grossem-nutzen-start-7-november-1015684368
...............................................................
Karriere ja, aber um jeden Preis?!
https://www.xing.com/communities/posts/karriere-ja-aber-um-jeden-preis-1015459384
................................................................

Wer oder was treibt mich dazu an machtvoll und reich zu werden?
Lohnt sich das wirklich?
....................................................

Ewiges Leben?
Ewig Jung und nicht dem tödlich endenden Alterungsprozess unterworfen sein,
eine Utopie?
https://www.xing.com/communities/posts/ewiges-leben-ewig-jung-und-nicht-dem-toedlich-endenden-alterungsprozess-unterworfen-sein-eine-utopie-1015537085
...............................

1000jähriges Reich?
Fantasie oder wird es real werden, das "mit den strohfressenden Löwen"?
https://www.xing.com/communities/posts/1-punkt-000-jaehriges-friedens-reich-mit-stroh-fressenden-loewen-menschheitstraum-oder-wirklich-absehbar-1015645653
............................................................................................................................................

Hölle, Hades & Feuersee, gibt’s das wirklich? Wie geht es weiter nach dem irdischen Leben, nach dem Tod? ->Die an den HErrn JESUS Christus GLAUBEN werden IHM gleich sein: als des KÖNIGs Kinder :-)
https://www.xing.com/communities/posts/hoelle-hades-und-feuersee-gibts-das-wirklich-wie-geht-es-weiter-nach-dem-irdischen-leben-nach-dem-tod-1015629434
.........................................................................................................................................

WeltenRichter am Jüngsten Tag?
Gerechtigkeit für ALLE?
https://www.xing.com/communities/posts/zukunftsorientierung-wer-und-was-kommt-auf-uns-zu-1015391017
.............................................

Ja, ich bin davon überzeugt
dass es einen WeltenRichter am Jüngsten Tag gibt
und Gerechtigkeit für ALLE herbeigeführt werden wird!
.
Gerhard Tummuseit
.
ALTERSvorSORGE - ZUKUNFTsORIENTIERUNG

www.AGToptimiert.de

  1. August 2018

Sind Sie dabei
mit Ihren Erkenntnissen und Erfahrungen
hinsichtlich der
ZUKUNFTsORIENTIERUNG?!
.

.

.