1 Absturz eines Lockhead F-117 Tarnkappenbombers
Ein trivialer Fehler führte 1982 zum Absturz eines Lockheed F-117 Tarnkappenbombers: Die Steuerung des Höhenruders wurde mit der des Seitenruders vertauscht.
2 Vorbereitung eines Angriffskrieges in Bayreuth
Im September 1994 wurde drei Parksündern in Bayreuth wegen der Verwechslung einer Codenummer eine falsche Anzeige geschickt: "Vorbereitung eines Angriffskrieges"
3 Schwarze Autos benötigen keine Windschutzscheibe
1985 erkannte ein Roboter in der Montagehalle von General Motors die Farbe der schwarzen Autos nicht. Die Folge: Alle schwarzen Autos verließen die Montagehalle ohne Windschutzscheibe.
4 Unüberhörbares Abschalten
Die Abschaltmelodie des Handys S65 von Siemens bei schwachem Akku war zu laut - mehrere Gehörschäden waren die Folge.
5 Kein Fortschritt bei Ariane
1996 wurde der Prototyp der Ariane 5-Rakete der Europäischen Raumfahrtbehörde eine Minute nach dem Start zerstört, weil der Programmcode der Ariane 4 übernommen wurde.
6 Kopfstand durch Vorzeichenfehler
Im Programmcode eines der ersten computergesteuerten Jagdflugzeuge, die F-16 der USA, befand sich im Algorithmus ein Vorzeichenfehler. Beim Überfliegen des Äquators stellte sich das Flugzeug auf den Kopf.
7 Microsoft legt die US-Navy lahm
1997 trieb das US-Navy-Schiff Yorktown stundenlang hilflos im Ozean. Grund dafür war die Eingabe einer 0 in das von Microsoft konstruierte Bordnetzwerk.
8 Wetterfühlige Software
1993 rollte ein Airbus A320 in Warschau über die Landebahn hinaus, weil die Programmierer das Aquaplaning auf der Landebahn falsch berechnet hatten.
9 Tödlicher Softwarefehler
Ein Programmierfehler tötete 1985 bis 1986 mehrere Patienten in einem Krankenhaus in den USA: Ein Bestrahlungsgerät verstrahlte die Patienten.
10 Teurer Bindestrich
Die NASA verlor 1962 ihre Venus-Sonde Mariner 1, und damit 80 Millionen US-Dollar, aufgrund eines fehlenden Bindestrichs im Programmcode.