Hallo UX-Interessierte,
nach einer längeren Pause meldet sich der UX-Stammtisch im Unperfekthaus zurück.
Als Speaker am Donnerstag, 08. Juni, haben wir Linda Schmidt, Leiterin UX und Industrial Design bei ifm, gewonnen. Die Diplom-Industrial-Designern hält einen Impulsvortrag zum Thema „Vom Industrial Design zu UX-Design. Von Herz zu Kopf – dazwischen liegt die Wahrheit“. Linda begann als Industrial Designerin bei ifm und verantwortet seit zwei Jahren auch die UX-Abteilung. Beim Stammtisch verrät sie, wie beide Disziplinen voneinander lernen können.
„Im Industrial Design werden kaum bis gar keine wissenschaftlichen Methoden verwendet, um ein Projekt ganzheitlich zu betrachten“, sagt Linda. UX-Designer können dagegen auf ungezählte Bücher zurückgreifen, die von Methoden, Techniken und wissenschaftlichen Methoden nur so sprudeln. Das heißt aber nicht, dass der UXler auch die effektivste und effizienteste Variante wählt. Was können beide Disziplinen also voneinander lernen?
Diese Frage beantwortet Linda zum Auftakt des Stammtisches, im Anschluss werden wir wie gewohnt in lockerer Runde diskutieren und uns austauschen.
Ich würde mich freuen, euch alle (wieder) zu sehen. Damit wir ein Gefühl für die benötigte Raumgröße im Unperfekthaus bekommen, bitte ich um Anmeldung über https://www.eventbrite.de/e/ux-stammtisch-von-industrial-design-zu-ux-dazwischen-liegt-die-wahrheit-tickets-34357399908.
Viele Grüße
Michael Jendryschik