Dieses Jahr findet das Markupforum am 14. November unter dem Motto "Metadaten und mehr..." statt. Die Keynote wird von Sharon Adler, der Vorsitzenden der W3C XSLT Working Group, gehalten.
Das <markupforum/> ist eine Fachtagung für technisch Interessierte und Entscheider, die sich über neue und etablierte XML-Technologien informieren möchten. Sie wird von der data2type GmbH, der parsQube GmbH und der Hochschule der Medien in Stuttgart ausgerichtet. Auch das 4. Markupforum hat wieder spannende und vielseitige Vorträge von XML-Experten aus der Verlags- und Publishing-Branche zu bieten, zum Beispiel:
· Felix Sasaki (DFKI) mit "Tools, offene Daten, Vokabulare und Anwendungsszenarien für semi-automatische Metadatengenerierung"
· Margit Vetter (Verlag Österreich) mit "Welches Know-How sollte ein Verlag für die XML-Produktion selber aufbauen, was kann man outsourcen? – ein Erfahrungsbericht"
· Carsten Schwab (Hoffmann und Campe Verlag) mit "XML undressed - Gevierte nach Gefühl und andere schaurig-schöne Geschichten aus dem XML-Alltag der Belletristen"
· Lorena Spahn und Katja Hüther mit "Metadaten in der Deutschen Nationalbibliothek"
Unser Programm finden Sie unter:
http://www.markupforum.de/das-programm.html
Einfach das Formular ausfüllen und als Rabattcode "XING" eintragen. Bei einer Anmeldung bis zum 15. September erhalten Sie damit einen Rabatt von 70,00 EUR auf den regulären Preis.