5 Dinge, die Sie als Franchisenehmer, Franchisegber und Unternehmer generell jetzt tun können, um Ihren Profit 2016 deutlich zu steigern

Profit Neujahr

5 Dinge, die Sie jetzt tun können, um Ihren Profit 2016 deutlich zu steigern

Der Jahresbeginn. Das alte Jahr war gut oder schlecht ... aber es ist vorbei. Es ist die Zeit des Neubeginns. Auch geschäftlich haben wir am Jahresbeginn mehr Energie und mehr Mut etwas Neues zu beginnen. Nutzen Sie daher diese Energie, um die Weichen in Ihrem Geschäft für mehr Erfolg, mehr Profit und ein höheres Einkommen zu stellen.

Im Anschluss finden Sie 5 der besten und wirksamsten Ideen, 5 Dinge, die Sie gerade jetzt tun bzw. beginnen können, um Ihren Profit 2016 deutlich zu steigern.

Profit Idee 1: Definieren Sie Ihre wesentlichen Projekte für 2016

Wenn Sie Ziele definiert haben für 2016, wirkliche Ziele meine ich (SMART formuliert - https://de.wikipedia.org/wiki/SMART_%28Projektmanagement%29 ), dann sind Sie zumindest ein riesiges Stück weiter als 95 % der Bevölkerung. Doch, wie ich bei mir selbst feststelle, reicht das nicht. Ziele, speziell Zahlenziele sind oft zu abstrakt, zu leblos.

Sehr viel konkreter ist es, wenn Sie Ihre wichtigsten Projekte für 2016 definieren. Das können 3 – 5 sein. Auch weniger, wenn sie entsprechend groß sind, aber nicht viel mehr. Empfehlenswert für Ihren Profit ist es sich auf wenige, aber größere Projekte zu konzentrieren.

Fewer, bigger, bolder! ... lautet die Devise.

Die Auswirkung von erfolgreichen Projekten auf Ihr Geschäft, auf Ihr Einkommen, Ihren Profit, nimmt bisweilen exponentiell mit Ihrer Größe zu. 10 Mal so groß, bedeutet oft 100 Mal so erfolgreich. Bei Blogartikeln, um nur ein Beispiel zu nennen kann ein Megaartikel unendlich viel mehr als Likes, Shares und Reichweite an Lesern bringen, wie ein normaler. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist dieser hier: „Alle Google Ranking Faktoren im Überblick“ - https://www.ithelps.at/alle-google-ranking-faktoren

Sebastian Prohaska, von ithelps https://www.ithelps.at/ hat sich die Mühe gemacht 204!! Google relevante Rankingfaktoren aufzulisten. Der Beitrag ist noch ganz neu. Es würde mich aber überraschen, wenn er nicht extrem erfolgreich wird.

Profit Idee 2: Delegieren Sie auf Teufel komm raus

„Wie verschwenden Sie Ihre Zeit am liebsten?“ - http://www.romankmenta.com/wie-verschwenden-sie-ihre-zeit-liebsten/ habe ich in einem Beitrag Beginn 2014 gefragt. Und diese Frage hat nichts an Aktualität verloren. Die Fähigkeit den Wert seiner eigenen Zeit zu kennen und alle Aufgaben, die jemand anderer günstiger und ausreichend gut verrichten kann zu delegieren ist einer der wesentlichsten Hebel, um Ihren Profit 2016 deutlich zu steigern. Jede Stunde, die Sie sich nicht mit Ihrer Buchhaltung beschäftigen und dafür z.B. zwei Schlummerkunden anrufen ist extrem wertvoll. Zeit, besser gesagt der effektive Umgang damit ist ein extremer Turbo für Ihren Umsatz und Ihren Profit.

Seien Sie kein Mädchen für alles!

Verwenden Sie Ihre Zeit so, als ob sie Ihr wertvollstes Gut wäre! Sie ist es!

Und wenn Sie jetzt denken, Sie hätten niemanden zum Delegieren, dann suchen Sie sich jemanden. Es gibt Millionen von Menschen weltweit, die sehr gerne Tätigkeiten für Sie umsetzen würden. Dank dem www muss es heutzutage niemand mehr sein, der physisch anwesend ist.

Und wenn Sie jetzt sagen: „Das kann ich mir nicht leisten!“... dann müssen Sie es tun. Gerade aus dem Grund. Sie können es sich möglicherweise nicht leisten WEIL Sie alles selbst machen. Es muss ja keine Fulltime Kraft sein. 5 Stunden pro Woche sind ein sinnvoller Anfang und selbst in Europa leistbar.

Lesen Sie den Beitrag „Wie verschwenden Sie Ihre Zeit am liebsten?“ - http://www.romankmenta.com/wie-verschwenden-sie-ihre-zeit-liebsten/ - oder lesen Sie ihn nochmals (wenn Sie das schon gemacht haben). Er wird Ihnen die Augen öffnen!

Profit Idee 3: Eignen Sie sich 1 neue Gewohnheit an

Viele berühmte und sehr erfolgreiche Menschen antworten auf die Frage, was sie so erfolgreich macht, mit der Antwort: Gewohnheiten. Einmal etwas zu tun ist schön und gut, aber richtig erfolgreich werden Sie oft erst, wenn Sie daraus eine Gewohnheit machen, die Sie täglich oder wöchentlich machen.

Schreiben z.B. eine meiner regelmäßigen Tätigkeiten eignet sich perfekt, um daraus eine Gewohnheit zu machen. Wenn Sie z.B. jeden Tag ½ Stunde schreiben, produzieren Sie – je nach Geschwindigkeit – 1 – 2 Seiten Text. Das macht über ein ganzes Jahr betrachtet 365 bis 730 Seiten, oder 1,5 bis 3 Bücher. Und zu schreiben ist sicher eine Gewohnheit, die sich in vielen Branchen und Berufen stark auf Ihren Umsatz, Ihren Profit und ihr Einkommen auswirkt. Denn um zu publizieren, gibt es viele Möglichkeiten:

• Bücher

• Fachartikel für Zeitungen und Zeitschriften

• Beiträge auf Ihrem eigenen Blog

• Gastbeiträge auf fremdenBlogs

• E-Books

• Längere Social Media Posts

• Kommentare auf Blogbeiträge und Artikel usw.

Ich stelle regelmäßig fest, dass die Möglichkeiten zu publizieren regelmäßig meine Schreibkapazitäten übersteigen.

Welche Tätigkeiten würden Ihr Business noch wesentlich erfolgreicher machen, wenn Sie daraus eine Gewohnheit machen würden? Wie oft wollen Sie diese durchführen? Täglich? 3 Mal pro Woche? Wöchentlich? Bei einer Frequenz von weniger als 1 Mal pro Woche, ist die Frage, ob man es als Gewohnheit bezeichnen kann und sich der Gewohnheitseffekt auch wirklich einstellt.

Um Gewohnheiten zu formen: Make it a MUST!

Was immer Sie wählen, Voraussetzung ist, dass Sie sich fest versprechen, das auch wirklich umzusetzen. Komme was wolle. Genau so wie Sie täglich nach dem Aufstehen Zähne putzen. Und übertreiben Sie es nicht: Immer nur 1 neue Gewohnheit und nicht 2, 3 oder 5 zur selben Zeit. Die Gefahr, dass dann gar nichts daraus wird ist sehr hoch.

Profit Idee 4: Steigern Sie den Wert für Ihre Kunden

Apple, eine der profitabelsten Firmen der Welt, hat in den Augen seiner Kunden einen extrem hohen Wert. Konsumenten bezahlen für ein iPhone z.B. 2 – 3 Mal so viel wie ein technologisch ähnliches Smartphone des Mitbewerbs. Und das gerne. Und sie sind stolz darauf eines dieser Dinger zu besitzen. Sie auch?

Warum ist das so? Ganz einfach: Weil Apple es geschafft hat den Wert seiner Produkte für seine Kunden zu steigern. Und die Möglichkeiten Ihren Wert zu steigern gehen weit über die Grenzen des eigentlichen Kernproduktes hinaus. Wertsteigerung erfolgt an allen Touchpoints, an allen Berührungspunkten, die Sie mit Ihren Kunden haben. Lesen Sie dazu den Beitrag: Kleine Touchpoints, große Wirkung! - http://www.romankmenta.com/kleine-touchpoints-grosse-wirkung/

Denken Sie also darüber nach was für Ihre Kunden wirklich wichtig ist. Welche Nutzen hat oder erwartet er von Ihrem Produkt bzw. Ihrer Dienstleistung? Welche Probleme haben Ihre Kunden? Welche davon sind ungelöst? Wie könnten Sie diese lösen? Welche Nutzen bieten Sie? Welche könnten Sie bieten? Welche direkten Nutzen, aber auch welche emotionalen?

Wenn Sie es schaffen den Wert Ihres Angebotes in den Augen Ihrer Kunden beständig zu steigern, brauchen Sie sich um das Wachstum Ihres Geschäftes und Ihres Profits keine Gedanken mehr zu machen. Und was Ihren Profit angeht, ist den Wert zu erhöhen die wesentlich erfolgreichere Strategie, als den Preis zu senken.

PS: Darüber nachzudenken wie Sie den Wert für Ihre Kunden erhöhen könnten ... das ist übrigens etwas, woraus Sie eine Gewohnheit machen könnten.

Profit Idee 5: Erhöhen Sie Ihre Preise

Und, ja ich weiß, das habe ich schon öfter mal gesagt (wie meine regelmäßigen Leser wissen), aber es ist wichtig. Erhöhen Sie Ihre Preise, oder denken Sie zumindest sehr ernsthaft darüber nach. Gerade jetzt zu Jahresbeginn ist in vielen Branchen eine ideale Zeit dafür.

Warum und wie? Das können Sie hier nachlesen:

• Preiserhöhung, aber richtig! - http://www.romankmenta.com/preiserhoehung-aber-richtig/

• Preiserhöhung ... und Ihre Kunden lieben Sie immer noch! - http://www.romankmenta.com/preiserhoehung-und-ihre-kunden-lieben-sie-immer-noch/

Und wenn Sie beim Nachdenken zum Schluss kommen sollten, dass das in Ihrer jetzigen Situation nicht geht? Dann gehen Sie zurück zu Profit Idee 4 und denken Sie darüber nach wie den Wert erhöhen können, so dass Ihre Kunden gerne bereit sind mehr dafür zu bezahlen.

Wenn Sie denken, Sie können die Preise nicht erhöhen, dann erhöhen Sie den Wert für Ihre Kunden!

Natürlich gäbe es noch sehr viel mehr als diese 5 Dinge zu tun. Sehr viel mehr, das sich auf Ihr Geschäft sehr positiv auswirkt. Doch ich habe in der Arbeit mit meinen Klienten und mit mir selbst die Erfahrung gemacht, dass selbst diese 5 Dinge wirklich anzugehen und umzusetzen bereits an der Grenze des Machbaren ist ... zumindest was den Jahresanfang betrifft.

Und keine Angst. Wenn Sie alle 5 erledigt haben und mehr brauchen haben ich sicher 100 weitere Ideen und Anregungen für Sie. Schauen Sie einfach wieder auf meinem Blog vorbei http://www.romankmenta.com/blog/ oder, noch besser, registrieren Sie sich am besten jetzt gleich für mein regelmäßiges Price Bulletin, das Mehrwertmagazin für Vertrieb und Marketing unter www.romankmenta.com

Viel Erfolg beim umsetzen. Ich freue mich über Ihren Kommentar zu Ihren Erfolgserlebnissen.

Ihr

Roman Kmenta