Wenn ich mit dem mittleren Wort beginnen darf, finde ich als ein mögliches Ergebnis ein aus der Wirtschaft errechnetes Resultat: das Ergebnis aus der Gewinn- und Verlustrechnung!
Aktuelles Beispiel: Wie ist ihre aktuelle Meinung zu der Forderung der IG Metall nach 6 Prozent mehr Lohn bei Verringerung der Arbeitszeit von 35 auf 28 Stunden pro Woche?
Nun stellt sich sofort die Frage: Wie sieht eine ausgewogene Gewinn- und Verlustrechnung aus? Was ist dann das angestrebte ausgewogene Ergebnis?
Eine Möglichkeit: Es muss ein Ziel geben und dieses muss einfach passen oder eben passend gemacht werden. Das mit dem passend gemacht werden... das ist meines Erachtens eine Herausforderung in der heutigen Arbeitswelt.
Beste Grüße
Stefan Bressel