Auf die Haltung kommt es an

Die Haltung deines Körpers ist dein Standpunkt und zeigt deine Befindlichkeiten.

Wo und wie sind Füße, Hände ,Schultern, Brust und Becken positioniert.Die aufrechte Haltung ist keine kognitive Entscheidung gefüllt mit Wissen über etwas. Die aufrechte Haltung erlange ich nur mit bewusster Wahrnehmung der Situation. Das macht es nicht einfach eine aufrechte Haltung zu zeigen.

Ängste, Verdrängung, Vorurteile........ und,hindern uns dabei.Eine sichere Körpersprache hast du, wenn du Menschen "wahr"nimmst und aufrichtig agieren und reagieren kannst, damit du deinen Weg gehst.