Hier habe ich mal ein Beispiel, dass nicht nur in der realen Welt eine Manipulation durch bewusste Nicht-, Teil- und Falschinformation der Öffentlichkeit in Bezug zu Umweltkrankheiten stattfindet.
Ganz aktuell findet auf Wikipedia ein regelrechter Autorenkrieg beim Eintrag zur multiplen Chemikaliensensibilität MCS statt. Seit einigen Tagen werden fundierte Einträge regelmäßig gelöscht und durch Aussagen ersetzt, die einzig die Psychologie als Ursache zulassen.
http://www.csn-deutschland.de/forum/showthread.php?id=11027
Das Wikipedia gerne von missliebigen Einträgen befreit wird bzw. mit Falschinfos bewusst gefüttert wird, ist an sich nichts neues. Das dies aber auch bei anerkannten Umweltkrankheiten stattfindet, gibt mir zu denken.
Schönen Gruss
Rainer Bruns