Im Laufe der Zeit habe ich es geschafft, vor allem immer weniger Flüchtigkeitsfehler beim Schreiben zu hinterlassen. Und auch die Schreibweisen von Wörtern, welche ich zuvor ständig nachschlagen mußte, wie man sie nun schreibt, habe ich auch entsprechend 'relativ' perfektionieren können. Es bleiben aber immer noch Unsicherheiten und vor allem, wenn es um repräsentative Veröffentlichungen geht, geht gar nix ohne Prüfung.
Die Rechtschreibprüfung schlechthin ist mir nach wie vor die von MS Word, jedoch geht da alles nur in Word und damit schreibe ich heute einzig noch gedruckte Briefe. Alles andere findet in jeweils zugeordneten Programmen statt, wie z.B. meinem Html-Editor oder Emailprogramm. Auch nutze ich für Beiträge hier und anderswo einen speziellen Full-screen Editor. Überhaupt habe ich heute für jeden Funktionsbereich eine eigenständige Anwendung.
Das Einzige was ich bisher finden konnte, was individuell über diverse Programme anwendbar ist, ist ispell bzw. hunspell mit den eigenständigen Sprachdateien. Diese kann ich in einige meiner Programme einbinden. Ich habe mir eine Reihe dieser Sprachdateien verschafft und 'murkse' mir immer wieder einmal einen ab, um das mir eingerichtet zu bekommen, aber irgendwie ist das alles Murks. Vor allem sind die 'deutschen' Sprachdateien derart klein, sodaß ich mir die erst einmal aufbauen muß zur regulären Nutzung.
Hat da wer Vorschläge und Erfahrung auf dem Gebiet?