Berufliche Nutzung von Technologien in der Freizeit? - Arbeitnehmer/innen gesucht!

Heutzutage haben viele Berufstätige die Möglichkeit durch mobile Technologien auch nach dem eigentlichen Feierabend noch ihrem Beruf nachzugehen. Manche sind per Mail oder Anruf jederzeit erreichbar, andere wollen nur schnell am Abend noch eine Präsentation fertigstellen. In unserer Studie „Arbeitsbezogene Technologienutzung in der arbeitsfreien Zeit" am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Mannheim untersuchen wir daher, wie Arbeitnehmer/innen Grenzen bei der beruflichen Verwendung von Technologien in ihrer Freizeit setzen.

Hierfür suchen wir aktuell Berufstätige, die mindestens 30 Stunden an mindestens 4 Tagen pro Woche arbeiten und mobile Technologien für berufliche Zwecke in ihrer Freizeit verwenden. Die Studie besteht aus 2 Teilen: Ein kurzer Fragebogen und ein persönliches Interview, welche beide online durchgeführt werden. Am Ende der Studie verlosen wir 3 Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 50€.

Die Anmeldung und weitere Informationen zur Studie erhalten Sie unter dem folgenden Link: https://www.soscisurvey.de/digilog_studie1/?q=anmeldung

Viele Grüße

Ihr Digilog-Team

E-Mail: ao.digilog@uni-mannheim.de

Lehrstuhl Arbeits- und Organisationspsychologie

Universität Mannheim