Beitrag aus Journal pharmind 12/17 - Zusammenfassung
Wasser an Grenzflächen ist in der belebten Natur, aber auch in technisch genutzten Wassersystemen, Ausgangspunkt für Biofilme. Startschuss ist immer das Anhaften der Zellen an Flächen. Auch in extremen Habitaten: Selbst in Destillationsanlagen und Salzseen wurden schon Biofilme nachgewiesen. Entstehung, Aufbau, Auswirkungen und Diagnostik werden beschrieben sowie kurze Hinweise zur erfolgreichen Bekämpfung gegeben.
Autor: Dr. Gero Beckmann · Institut Romeis, Oberthulba
Kostenloses Probeheft mit diesem Beitrag anfordern:
https://www.ecv.de/probeheft-pharmind