Unter der Überschrift „Chemnitz wird Kulturhauptstadt Europas – was bringt das der Wirtschaft?" werden wir an diesem Abend Informationen zum aktuellen Stand der Bewerbung mit Fokus auf die regionale Wirtschaft diskutieren. Welche Chancen und Potenziale bringt der weiche Standortfaktor Kultur den KMU? Gibt es schon Ansätze für hiesige Unternehmen sich einzubringen?
Neben dem Leiter des Kulturhauptstadt-Projektes Ferenc Csák werden Vertreter aus Kultur und Wirtschaft ihre Statements zur Kulturhauptstadt-Bewerbung mit dem Publikum diskutieren.
Die Veranstaltungsreihe Chemnitzer Monitoring – Sichten einer Stadt, organisiert vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW, Bernd Reinshagen) und der P3N MARKETING GMBH, ist ein fester Unternehmerstammtisch seit 2012 in Chemnitz. Wir begrüßen regelmäßig 50 bis 80 interessierte sächsische Unternehmer zu spannenden und kurzweiligen Vorträgen, in denen Experten ihre Ideen und Lösungsansätze vorstellen. Wir freuen uns nach den Vorträgen auf Ihre Fragen und Meinungen in einer offenen Talkrunde.
Um die Kosten für die Location zu decken, wird ein Beitrag von 5 Euro für den Verein des Weltecho Chemnitz „OSCAR e.V. - Galerie für zeitgenössische Kunst und Kultur“ fällig.
Termin: 28. Mai 2018 | Einlass: 18:45 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Weltecho Chemnitz | Annabergerstraße 24 | 09111 Chemnitz