Der Einsatz von Datenbrillen (oder Smart Glasses) wird gerade in vielen Bereichen diskutiert und ausprobiert. Die Idee, relevante Informationen mobil verfügbar - und hands-free - zu haben, seine Perspektive mit anderen zu teilen und deren Unterstützung eingeblendet zu bekommen, ist für viele Anwendungen verlockend:
- im Service könnten Spezialisten über Distanzen von tausenden von Kilometern helfen;
- in der Logistik und in der variantenreichen Fertigung ließen sich Zuordnungsfehler reduzieren;
- auch Training in gemischt real-virtuellen Umgebungen wird möglich.
Dabei stellen sich aktuell mehrere Fragen:
- Was leistet der aktuelle Stand der Technik der Systeme von Daqri, ODG, Microsoft und Co.?
- Wie kann effizient Datenbrillen-tauglicher Content aufbereitet werden?
- Wie geschieht die Integration mit Legacy-Systemen?
- Wie wird gewünschter Content effizient aufgerufen?
In einem kleinen Kreis von maximal 30 Personen wird im Innovationszentrum Aalen am 23.01.2018 zwischen 15:00 – 19:00 Uhr ein Workshop mit Fallbeispielen und interessanten Vorträgen dazu stattfinden.