Das Thema "Sicherheit" und "Rechtskraft" bei der Anerkennung elektronischer Dokumente haben wir in diesem Forum bereits mehrfach diskutiert. Dabei spielte auch "Resiscan" und das Nachsignieren eine große Rolle. Nun gibt es einen neuen Anlauf zur Klärung der Beweiskraft gescannter Unterlagen. In 14 simulierten Rechtsfällen geht es bei der Datev Ende Oktober zur Sache.
Die Originalmeldung bei Heise.de: http://bit.ly/1bej95N
... und unsere Interpretation: http://bit.ly/beweiskraft