Oft ist es so, daß man selbst gar nicht mitbekommt, wie einem geschieht. Gewohnheiten, langsame Veränderungen oder ganz einfach das Unbewußtsein zur Sache spielen da meißt die Hauptrolle. Für ein Gegenüber ist dies dann zumeist auch noch mit Komplexitäten verbunden, vor allem wenn es sich um sexuell bedingte Gegebenheiten handelt.
Dabei ist es mir gerade die Welt der Sexualität, welche mir Verständnisse im Miteinander verschafft haben, die ohne dies gar nicht nachzuvollziehen sind. In jedem Miteinander hat man es mit Sinnlichkeit UND Sachlichkeit zu tun, ob im positiven oder negativen Verhältnis und auch unabhängig davon, ob es sich um Oberflächlichkeit oder Tiefgründigkeit handelt.
Nachdem ich einst mein männliches Verstehen von Frau aufgegeben hatte, vor allem, weil von der Gegenseite dazu kein entgegenkommen stattfand, habe ich mich später dann alleine für mich daran gemacht, die Gegebenheiten nachvollziehen zu können. Damit verbunden mußte ich dann des weiteren auch erfahren, daß die Frauen selbst nicht Kenntnis haben über die inhaltlichen Gegebenheiten, derer ich zuvor unverständlich gegenüber stand. DAS ist aber nicht nur bei der Frau so, sondern generell. Hierzu einmal ein Beispiel:
Die 'wissenschaftliche Theorie' besagt, daß Frauen während der Zeit des Eisprungs aufgrund erhöhter Östrogenausschüttung eine erhöhte sexuelle Lust erleben würde. Ich erlebe, seit mir dies einst einmal über die Erlebnisse bewußt wurde, daß dies eben nicht zu der Zeit, sondern ca. 3 Tage vor bis in den ersten Tag der Regelblutung der Fall ist. Je nach Ausprägung ist dies sogar äußerst intensiv :) - und mit einher gehen weitere, über die Sexualität hinausgehende physische Veränderungen. Diese physische Veränderungen erlebe ich bei allen Frauen und gerade diesbezüglich bekommen die meißten selbst davon noch nicht einmal etwas mit - außer, man macht sie darauf aufmerksam.
'Liveberichte' darüber kann man sich auch einmal im Internet über die Suche mit Wörtern wie - sexgeil periode - oder dergleichen vor Augen führen.
Happy Weekend
Euer Jörg