Zum Thema „Das Ende der Megamaschine“ sprechen Prof. Pierre Ibisch und Fabian Scheidler. Scheidler ist freischaffender Autor, hält Vorträge zu Globalisierungsthemen und wurde mit dem Otto-Brenner-Medienpreis für kritischen Journalismus 2009 ausgezeichnet. Dazu ist er als Dramaturg und Theaterautor tätig. Sein Buch „Das Ende der Megamaschine“ erschien 2015 und wurde von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen zu den „TOP 10 der Zukunftsliteratur 2015“ gewählt. Darin räumt er mit modernen Fortschrittsmythen auf.
Wann: 13. Dezember 2016, 19 Uhr
Wo: HNEE, Stadtcampus, Hörsaal in der Alten Forstakademie
Eintritt frei. Anmeldung unter anmeldung@boell-brandenburg.de