Künftig werden umweltfreundliche Produkte mehr und mehr von der Print- und Medienindustrie gefordert werden. Medienproduktioner, Marketingentscheider und Druckdienstleister sind hier auf der Suche nach Lösungsansätzen.
Klimaneutrales drucken, und FSC zertifizierte Papiere sind hier die Ansätze die von der klassischen Druckindustrie schon seit längerem verfolgt werden. Es ist als an der Zeit das auch der Lageformat und Soft signage Bereiche nachzieht.
Einer unserer Ansätze ist die Verwendung von PVC freien Materialien und wenn möglich umweltfreundliche Latex Farben.
Nachdem wir jetzt mit unseren ecodom®-Materialien auf dem Markt sind möchte ich heute die Vorzüge gegenüber der bekannten PVC- Materialien aus meiner Sicht darstellen.
Durch den Verzicht auf PVC bei den ecodom®-Bannern, Transparenten und Hussen, gibt es eine super Alternative zu den herkömmlichen Bannermaterialien. ecodom® ist für die meisten bekannten LFP-Anwendungsbereiche sehr gut geeignet und das bei vergleichbar hoher Qualität im Druckergebnis.
PVC Materialien sind seit langem ein Standard wenn es um die Herstellung von Werbebannern, Werbeplanen, großformatigen Transparenten und Gitternetzbespannungen geht. PVC Bannermaterialien sind gute und robuste Materialien, die ich nach wie vor Schätze und auch nicht verteufeln möchte.
Allerdings steht PVC schon lange in der Kritik, da es von der Produktion bis zu seiner Entsorgung sehr viele Umweltprobleme verursacht.
PVC besteht zu einem hohen Anteil aus Chlor. Während der Produktion, Verwendung und Entsorgung von PVC-Produkten werden Dauergifte freigesetzt: Bei der Verbrennung von PVC werden Dioxine gebildet. Außerdem enthält PVC Phthalate. Diese Stoffe werden dem PVC als Weichmacher zugesetzt und sind in Fußböden, Verkleidungen, Kunststoffbelägen und Werbedrucken enthalten.
Wo es Alternativen zu PVC-Produkten gibt, sollten diese ersetzt werden. Die DOMMER ecodom®-Materialien sind hier eine gute alternative, da sie aus PE oder PP, sogenannten Polyolefinen bestehen.
PE und PP sind einfacher gebaute Polymere, die ohne Weichmacher auskommen. Die für die Herstellung verwendeten Rohstoffe Ethylen und Propylen gelten als relativ harmlos für die Umwelt.
Im Vergleich zu PVC enthalten die ecodom® Produkte weniger problematische Zusätze, bilden nicht so leicht Deponiesickerwasser, und deutlich weniger Dioxin im Brandfall. Dadurch sind auch mit weniger technischen Problemen und Kosten beim Recycling verbunden.
ecodom®-Produkte sind also ein sehr guter Ersatz für andere Kunststoffe, insbesondere PVC. Langfristig wird sich die Entwicklung von Biopolymeren, aus erneuerbaren Rohstoffen, vielleicht als nächster großer Schritt herausstellen. Bisher gibt es hier noch keine passenden Materialien für unser Anwendungsbereiche.
Aber wir bleiben auch an diesem Thema dran.
Werben Sie umwelt- und ressourcenschonend! Mit ecodom® von DOMMER Stuttgarter Fahnenfabrik.