Guten Tag,
ich wüßte gerne, wie ich mit Dateien umgehe, die aus einem Auftrag heraus entstehen.
Szene 1: Ich bin angestellt und baue z.B. einen Messestand in 3D mit Licht und allem Pi Pa Po.
Der Chef würde gerne die Dateien (psd, c4d, 3ds etc) archivieren,um darauf zugreifen können, falls
man z.B. im Urlaub ist und daran weitergearbeitet werden muss.
Ich würde jetzt vermuten: dazu hat der Chef auch das gute Recht, denn man ist ja angestellt und auch Nutzungsrechte für Veröffentlichungen etc. obliegen der Firma.
Stimmt das ausnahmslos???
Szene 2: Wir gehen davon aus, dass ein Freelancer für einen Auftraggeber z.B. ein Produkt in 3D baut.
Ist der Freelancer verpflichtet, diese Datei dem Chef zu geben, falls mal ein anderer daran weiterarbeiten
soll?
Bei dieser Annahme bin ich mir nicht sicher...
Muss ich die Datei komplett übermitteln?
Generell bin ich jemand, der sein Wissen gerne mit anderen teilt.
Aber Anrecht auf eigene Tricks und Kniffe machen doch den Freelancer und seinen Stil erst aus, nicht wahr?
Wie gehe ich mit diesem Thema um?
Bitte um Antwort...