Inzwischen hat es sich durchgesetzt. Coworking ist eine etablierte Arbeitsform geworden. Und wie schreibt twago in seinem Beitag so schön: "Vorreiter ist wie so oft Berlin. Vor allem Freiberufler und kleine Start-ups wählen in der Hauptstadt der Digitalen Bohème heute immer häufiger diese Art des Arbeitens, die nicht nur finanzielle Vorteile hat." https://www.twago.de/blog/die-besten-co-working-spaces-berlins/
Ich könnte jetzt fast sagen, das Gute setzt sich durch. Auch wenn es manchmal ein paar Tage braucht. Zum Coworking und dem Trend der Nachhaltigkeit im Büro und dem Teilen im Grünen Büro habe ich bereits 2013 einen Beitrag geschrieben (siehe Link). https://www.foerderland.de/managen/geschaeftsfuehrung/news/artikel/das-gruene-buero-gelebter-kulturwandel-im-unternehmen/
Schaut in den Link von twago hier findet ihr eine gute erste Auflistung der coworking Angebote in Berlin (Stand 15.06.2017) . Aber, aber fast täglich (zuminest gefühlt) eröffnen neue "Spaces" in Berlin.
Deshalb mein Aufruf zum Abschluss: Macht weiter in eurer Veränderung oder fangt an auszuprobieren, legt den Schalter im Kopf um.