"Zwei Entwicklungen beeinflussen heute und sicher auch in Zukunft massiv unsere Arbeitswelt: die DIGITALISIERUNG und - in der Folge daraus - das AGILE ARBEITEN". So heißt es im Sonderheft "Arbeitswelt 2025: Die Jobs der Zukunft", von Hays und Computerwoche mit Studien, Praxisberichten und Berufsporträts. Überdeutlich wird hier die zunehmende Bedeutung der SOFT SKILLS als Voraussetzung FÜR ERFOLG im Job, mit der Digitalisierung und mit agilem Arbeiten.
SOFT Skills - WAS wird gebraucht?
#Bessere Kommunikation, #Flexibilität, #Open minded als Grundhaltung, #Interdisziplinäres Arbeiten, #Wissen teilen, #Neue Haltung, die Silodenken überwindet, #Offenheit für Neues und Veränderungen, #Unternehmens-Kultur, in der das Fehler-Machen als Möglichkeit des schnelleren Lernens dient, #Der Service-Gedanke (human centered), #Leichtigkeit, um mit der Neuen Arbeitswelt umzugehen, #Bereitschaft für lebenslanges Lernen.
WIE?
Weiter-Entwicklung von Soft Skills:
- Ganzheitliche Kommunikation
- Innere Haltung als einen uns steuernden Faktor verstehen + optimieren
- Open Minded
- Selbst-Optimierung
- Fehler- und Feedback-Kultur
- Angst verlieren durch Verstehen + neue Sicht
- Der Service-Gedanke
- Agile Ansätze verstehen und anwenden
und mehr.
zum Inhalt der Studie :
Obwohl die Studie mit Fokus auf IT, Berufsprofile, etc. erstellt wurde, wirft sie doch auch einen guten Blick auf wesentliche + neue Anforderungen der sich im Zuge der digitalen Transformation entwickelnden Neuen Arbeitswelt.
SOFT SKILLS - AUCH FÜR SPEZIALISTEN GEFORDERT
Es werden die Tops-Skills beschrieben: Lernbereitschaft - Verantwortung übernehmen - die Fähigkeit, in Zusammenhängen zu denken - Bereitschaft, sich auf Veränderungen aktiv einzulassen - über den Tellerrand schauen… .
POSITIVE JOB-ENTWICKLUNG IN VERSCHIEDENEN BEREICHEN
Bei den qualitativen Beschäftigungs-Effekten steht natürlicherweise ganz oben die IT, dicht gefolgt von: Vertrieb/Kundenservice, Personalwesen, Produktion, Forschung und Entwicklung. Aber nur für jene, die ein Beschäftigungsleben lang zur Weiterbildung bereit sind: harte und weiche Kompetenzen.
Hervorgehoben wird für die Spezialisten-Suche, dass die weichen Kompetenzen eine immer größere Rolle für die Einstellung spielen.
SILODENKEN SELBST IN DER UNTERNEHMENS-IT
Interessant finde ich, dass in Bezug auf das Verhalten und die Kommunikation vielerorts selbst in der Unternehmens-IT immer noch das alte SILODENKEN vorherrscht, obwohl agil gearbeitet wird! Beschrieben mit Sätzen wie:
"IT-Profis genießen ihr HERRSCHAFTSWISSEN und zeigen sich wenig geneigt, anderen Unternehmensbereichen auf die Sprünge zu helfen" oder dass der IT-Chef "den Aufbau von IT-Kompetenz jenseits seines Bereichs begrüßen und fördern sollte".
Das ist ein Widerspruch zu allem, was agiles Arbeiten im Unternehmen bedeutet: multidisziplinäre Teams, Wissen teilen, transparente Kommunikation, usw. . Und ich kann dann nur voll zustimmend weiter zitieren:
"Eigentlich sind diese neuen Probleme die alten: IT und Business tun sich schwer, miteinander zu kommunizieren."
NICHT MEHR NUR DIE GENERATION Y/ Z WIRD GESUCHT
Im Interview mit Bosch zeigt sich ein Wandel: "Wir brauchen einerseits die jungen Wilden, die reinkommen, kreative Ideen haben und die Dinge hinterfragen… Und wir brauchen andererseits die Mitarbeiter mit der nötigen Erfahrung, die die Leichtigkeit besitzen, in beiden Welten, dem bisherigen und dem neuen Geschäft, zurechtzukommen."
INDUSTRIE 4.0: MASCHINENBAUER SPRICHT JAVA
Auch hier wird wieder die Notwendigkeit der besseren Zusammenarbeit der IT mit den Fachbereichen betont, und der Wunsch der Industrie, dass Mitarbeiter größeres IT-Know-How mitbringen, um Produktionsabläufe besser zu verstehen.
Eine andere Forderung geht an die Universitäten, bereits hier das fakultätsübergreifende Arbeiten konkret einzuüben. Für agiles und interdisziplinäres Arbeiten in Projekten.
Mit einem Ausblick auf die Zukunft der Arbeit endet die Studie: ARBEIT NEU DENKEN.
------------------------------------------------------------------
*Links : *
Hays Studie + Sonderheft der Computerwoche, April 2019
"Arbeitswelt 2025: Die Jobs der Zukunft"
https://www.hays.de/personaldienstleistung-aktuell/studie/arbeitswelt-2025-jobs-der-zukunft
Amanda Pur - Personal-ENTWICKLUNG
BUSINESS 4.0 | NEW WORK | BALANCE + STRESS-BEWÄLTIGUNG
" ERFOLG wie für dich gemacht! " -- Seminare: Individuell + mit flexiblen Formaten.
https://amanda-pur.de
Infos zu:
SOFT SKILLS für mehr Erfolg für:
# Vertrieb, # Kunden-Kontakt, # Führung 4.0, # Team-Arbeit, # Arbeits-Kultur, # Agiles Unternehmen, # Unternehmens-Kultur.
THEMEN
#Ganzheitliche Kommunikation, #Ausstrahlung + Wirkung, #innere Haltung, #Selbst-Optimierung, #Präsenz, #Stimme, #Agile Kompetenzen, #Agiles Arbeiten, #Agile Prinzipien zum Einsatz.
https://amanda-pur.de +
https://amanda-pur.de/Leistungen/
------------------------------------------------------------------
AUTORIN
AMANDA PUR | Kunst + Wirtschaft
Personal-ENTWICKLUNG
Seminare • Coaching • Beratung • Vorträge • eigene Methode + Tools
Business-Coach - Dipl.Finanzw.
Schauspielerin - Regisseurin - Sängerin
Autorin - IT-Management (Industrie)
------------------------------------------------------------------
- Tel.: +49 - 30 - 2318 2338
- eMail: info@amanda-pur.de
- Standorte : BERLIN + Lüneburger Heide (Nds.)
- Einsatzorte : D A CH
------------------------------------------------------------------