Tagesimpuls: Phase 6 - es geht ja tatsächlich! und Phase 4: Trauer
Ich nehme mir heute am 46. Tage meiner 99 Tage Challenge mal wieder einen "großen", bekannten Menschen an meine Seite. Das tue ich auch als Verstärkung. Gestern war im Tal der Tränen - doch ich sage und leben in diesen Fällen immer, wer einen Sturz in 13 Meter Tiefe überlebt, den kann nichts mehr umbringen.
Harald Juhnke am 1. April 2005 in Rüdersdorf bei Berlin gestorben mit 76 Jahren war deutscher Schauspieler, Sänger, Entertainer und Showmaster. Er galt als eines der letzten großen Berliner Originale. Und ich mochte ihn gerne mit seiner "Kodderschnautze". So wie er singt "I did it my way" habe ich es auch meine ganz 47 Jahre schon gemacht. Ich habe schmerzlich gelernt, wenn es dir schlecht geht, hol dir Hilfe. Dann hast du den "Trauerkreis" unterbrochen. Das habe ich gestern auch mit meinem Hilferuf hier und dann auch bei der betreffenden offiziellen Stelle getan. Das hat mich beruhigt und wieder aktionsfähig gemacht. Danke.
"Ich kenn' das Auf und Ab den Jubel und die bittren Tränen
Ich stand auch oft am Rand
das brauch' ich wohl nicht zu erwähnen
Es ist für mich ein Trost
dass ich trotz allem nicht entzwei geh
Verzeih'n Sie wenn ich sag
I Did It My Way"
Nehmen wir, du, ich sie an, unsere Trauer. Wann immer sie kommt.
Oder wie ein lieber Mensch, Mediatorin mal so gut gesagt, sie gehört zu uns.
Umarme sie, dann wird sie vertraut statt fremd.