Liebe Community,
im Zuge der digitalen Transformation in der Industrie kommen wir am Thema Energie und Ressourcen-Effizienz nicht vorbei. In meinem 1. Beitrag zum Thema beschäftige ich mich u. a. mit Bio- und Papier-Batterien sowie mit Neuem aus der Start-up und Prosumer-Szene:
# Vorbild Natur: Batterie-Technologie abgeschaut vom Zitteraal.
# Papierbatterie ohne toxische Metalle zum Beispiel für Einmal-Anwendungen im Gesundheitsbereich.
# Batterie-Systeme aufbauen und Batterien tauschen so einfach wie Lego.
# Energieloft, das Ecosystem zur Beschleunigung von Innovationen in den Branchen Energie, Mobilität und Smart City.
# Hydrogenious Technologies – Wasserstoff sicher und günstig speichern.
# Schwungradspeicher von Gerotor AG für die Industrie.
# Schwungmassenspeicher von Adaptive Balancing Power zur dynamischen Stabilisierung von Stromnetzen.
# Borkum – Pilotinsel für intelligente Energiespeicher und Testfeld für energieautarke Prosumer.
Alles in allem stimmen mich die ausgewählten Fallbeispiele zuversichtlich und ich bin neugierig, was die Teilgeber zum INDUSTRIEcamp zum Thema mit- und einbringen werden. In diesem Sinne:
Bleib neugierig,
Franziska