Die IT-Branche wächst, wächst und wächst. „Wir kommen mit 2,2 Prozent Umsatzwachstum aus dem Jahr 2017“, konstatierte Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom, Anfang des Jahres bei einer Pressekonferenz in Berlin. Seine Prognose für das laufende Jahr fiel ebenso euphorisch aus: Eine weiterhin stabile Konjunktur mit einem zu erwartenden Rekord-Wachstum. Berg: „Die Stimmung ist so gut wie lange nicht mehr.“ Die Auftragsbücher von Software-Anbietern und IT-Dienstleistern seien voll. Wäre da nur nicht das Problem mit dem Fachkräftemangel: Der Branche gehen die Fachkräfte aus. Doch es gibt Lösungsansätze.