Vor einiger Zeit habe ich Schriften erstellt die (sehr) exakt auf der von Handschrift Albert Einstein und Sigmund Freud basieren. Hierfür habe ich mit dem Albert Einstein Archiv in Jerusalem Sigmund Freud Archiv Wien sowie dem Freud Museum London zusammengearbeitet.
Im Folgeprojekt das ich hier gerne vorstellen möchte verbinde ich diese beiden Arbeiten und stelle den Briefwechsel der beiden Genies nach. Vor 85 Jahren schrieb Einstein am 30. Juli 1932 von seinem Sommerhaus in Caputh an Sigmund Freud einen offenen Brief, hierbei ging es um die Frage ob es Möglich sei die Menschheit vom Übel des Krieges zu erlösen.
Als Unterstützer könnt ihr ab 10€ die Briefe erhalten die zur gleichen Zeit (30. Juli und September 2017) sowie vom gleichen Ort (Caputh, nähe Berlin und Wien) gesendet werden. Weiter erhält man beide Fonts zu einem günstigeren Preis. Beteiligen kann man sich noch bis zum 23. Juli - Ich würde mich freuen euch an Board des Projekts begrüssen zu können.
Teilnehmen einfach und alles weitere wird mit Video (englisch) hier erklärt:
https://www.kickstarter.com/projects/2108133360/kickstarter-gold-pen-palseinstein-and-freud-handwr
Gruß
Harald Geisler