Wir schalten derzeit Stellenanzeigen (bezahlt) über Xing, und haben darum gebeten, das weder der KUNUNU LINK unter der Anzeige, noch die Gehaltsprognose erscheint.
Dies wurde von XING abgelehnt. Wie kann es sein, dass der Anzeigenkunde akzeptieren muss, welche "willkürlich" nicht nachvollziehbaren Informationen via Xing im Umfeld einer kostenpflichtigen Anzeige platziert werden.
Es wird der Eindruck erweckt, dass der Hinweis von KUNUNU von uns gewünscht wurde, was aber nicht der Fall ist.
Was mein die Community hierzu?