Ich hab zwar neun Jahre Latein in der Schule gehabt, aber mit manchen artistischen Sprüchen komme ich doch nicht klar.
In München steht auf dem kleinen Triumphbogen des alten Botanischen Gartens (neben dem Justizpalast am Stachus) ein lateinischer Spruch - hab ihn nicht auswendig im Kopf - werde ihn mir bei nächsten Mal notieren -
irgendwas mit Daedalus - und flores - und orbis terrarum - aber ich scheitere jedesmal wenn ich mir den Spruch näher anschaue. Da hat einer wirklich was gebastelt.
Vielleicht ist unter den Mitgliedern der Gruppe ein Münchner, der den Spruch kennt und vielleicht auch weiß, was er heißt. Ich würde zu gerne studieren, welche Tricks in dem Spruch sind, daß man ihn kaum enträtseln kann.