Lese-Tip

Es scheint so, als hätten viele Moderatoren noch nicht mitbekommen, daß die neue Form des Lesetips nicht unbedingt die Angaben über den Verfasser enthält.

Wie ich ersehe, erscheint hier bei Frau Nöltings Lesetip die reguläre Form mit Bild und damit verbundenen Angaben. Anderweitig treffe ich das jedoch nicht derart an. Dort erscheint kein Bild mit erhältlichen Angaben, sondern ein Xing-Motiv.

Ich möchte hier einmal nicht nur als Empfehlung, sondern auch als Erwartung einbringen, daß Moderatoren, welche einen Lesetip als Gruppenbeitrag einstellen, sich als Verfasser darin auch kenntlich zeigen.

Was sollen Moderatoren noch nicht mitbekommen haben? Welche neue Form des Lesetipps? Was ist ein XING-Motiv? Könnten Sie konkret erläutern, was Sie meinen?
This post is only visible to logged-in members. Log in now
Ist das die Frage des TE gewesen? Mir fällt aber mit viel Kreativität auch nichts anders ein, was tendeziell damit gemeint sein könnte. - die Möglichkeit steht den Moderatoren schön länger zur Verfügung (ist also nicht neu) - ist explizit ein Tool der Moderatoren (die Moderatoren haben das sehr wohl mitbekommen) - es ist nicht nur für Lesetipps zu verwenden ), vielmehr kann jeder Mod damit jeden Beitrag so verfassen - es ist auch kein XING-Motiv, sondern das Gruppenlogo
Danke für die Spezifizierung Herr Sielemann. Bezüglich der 'Teams' kann ich bisher eine solche Gegebenheit nicht ersehen. In sämtlichen Fällen hatte ich bisher die Einbringung einer Person angetroffen. Und es ging auch nicht darum, jemanden hervorzuheben. Da hat keiner des anderen Veröffentlichung vorgenommen, sondern jeweils jeder seine. Maßgeblich ist jedoch, daß diese 'unpersönliche' Umgangsform absolut unpassend ist für das Gruppenwirken, wo man auf breiter Ebene ein persönliches Miteinander praktiziert. Somit ergibt jedoch, daß ich der Unaufgeklärte bin. Fragt sich nur, ob ich dann ebenfalls 'unpersönlich' werden sollte?
This post is only visible to logged-in members. Log in now