Liebe Moderation, Liebe Gruppenmitglieder

Zunächst einmal ein herzliches Hallo und meinen Dank, daß es die Einrichtung dieser Gruppe gibt.

Ich bin erst seit kurzem hier bei XING Premium-Mitglied und noch auf Orientierungssuche. Maßgebliches Problem ist mir geworden, mein eigentliches Anliegen umzusetzen, nämlich über gegebene oder meine Inputs Dialoge zu führen. Was ich diesbezüglich erleben mußte, ist teils schauderhaft.

Um da nicht wahllos herumzuwurschteln und ich auch weiträumig Inputs erhielt gleicher Interessen zur Sache, wurde mir maßgeblicher Aspekt, mich mit dem Sachverhalt der Gruppen erst einmal spezifisch auseinander zu setzen und die hirarchische Problematik ergibt sich mir folgendermaßen:

1. Es gibt 60.000 Gruppen bei XING, an deren Auswahl man gar nicht gelangt (laut Antwort vom XING-Team zur Sache kann niemand 60.000 Gruppen händeln) - Suchfunktion katastrophal beschränkt und fragwürdig - man wird somit seitens des Systems eingeschränkt bezüglich Angebot und Nachfrage;

2. Die meißten Gruppen (welche ich bisher auspobiert habe) bestehen schon seit Jahren und sind entweder nur noch 'lebende Leichen' oder das Thema der Gruppenbeschreibung ist nicht bzw. nicht mehr Sachthema;

3. Der Anteil der 'aktiven' Gruppenmitglieder ist quantitativ nicht feststellbar, sodaß man schon etwas ungewöhnlich auftreten muß, um in Erfahrung zu bringen, wie es darum bestellt ist (die Augenzahl zeigt nur einen Teil - es werden neue Beiträge ja auch als email zugesandt) - die Mitgliederzahlen sind äußerst irritierend - die Aktiva liegt nach meiner Einschätzung bei unter 10%;

Hier auch einmal ein Beitrag, wo ich aktiv innerhalb einer Gruppe am erforschen bin: https://www.xing.com/communities/posts/liebe-leute-1010170658

Es würde mich freuen, wenn man mir hier entsprechende Inputs entgegen bringen würde.

Danke.

This post is only visible to logged-in members. Log in now
This post is only visible to logged-in members. Log in now
> Ich bin erst seit kurzem hier bei XING Premium-Mitglied und noch auf Orientierungssuche. Maßgebliches Problem ist mir geworden, mein eigentliches Anliegen umzusetzen, nämlich über gegebene oder meine Inputs Dialoge zu führen. Was ich diesbezüglich erleben mußte, ist teils schauderhaft. Wenn Sie in eine neue Stadt ziehen, dann ist für Sie auch vieles fremd. Und sicherlich manches "schauderhaft". Fragen Sie mal Berlin-Besucher: Von "herrlich" bis "nicht auszuhalten". Xing existiert seit über 10 Jahren. In der Zeit sind Gruppen aufgeblüht - und wieder eingeschlafen. Oder es gab neue Moderatoren und Gruppen haben sich radikal gewandelt. > 1. Es gibt 60.000 Gruppen bei XING, an deren Auswahl man gar nicht gelangt (laut Antwort vom XING-Team zur Sache kann niemand 60.000 Gruppen händeln) - Suchfunktion katastrophal beschränkt und fragwürdig - man wird somit seitens des Systems eingeschränkt bezüglich Angebot und Nachfrage; Die frühere Suche ging auch über die Inhalte der Gruppenstartseiten. Mit dem Ergebnis, daß Leute da bsp. alle Ortschaften aus DE draufpflasterten - nur, um möglichst häufig gefunden zu werden. Die jetzige Einschränkung auf den Gruppennamen und die Kurzbeschreibung stoppt solche Dinge gründlich. > 2. Die meißten Gruppen (welche ich bisher auspobiert habe) bestehen schon seit Jahren und sind entweder nur noch 'lebende Leichen' oder das Thema der Gruppenbeschreibung ist nicht bzw. nicht mehr Sachthema; Es gibt hier bsp. diverse Gruppen, die aus kommerziellen Interessen betrieben werden. U.a. daran sichtbar, daß alle Moderatoren zum gleichen Unternehmen gehören. Da sollte man den Gruppentitel "nicht zu hoch gewichten". Die Gruppenbeschreibung kann durchaus "eher Marketing" sein anstatt daß sie die Gruppenrealität beschreibt. > 3. Der Anteil der 'aktiven' Gruppenmitglieder ist quantitativ nicht feststellbar, sodaß man schon etwas ungewöhnlich auftreten muß, um in Erfahrung zu bringen, wie es darum bestellt ist (die Augenzahl zeigt nur einen Teil - es werden neue Beiträge ja auch als email zugesandt) - die Mitgliederzahlen sind äußerst irritierend - die Aktiva liegt nach meiner Einschätzung bei unter 10%; Sie sind grade mal zwei Monate bei Xing und "schon" in 15 Gruppen Mitglied. Gruppenmitgliedschaft heißt nicht, daß man auch über Jahre hinweg in den Gruppen aktiv ist, in denen man Mitglied ist -> 10 % sind ziemlich gut.
This post is only visible to logged-in members. Log in now
This post is only visible to logged-in members. Log in now