Verleger argwöhnen, dass Google die Suchergebnisse manipuliert.
Ihre Beobachtung ist, dass ihr Content wohl besonders oft vorne in den Suchergebnissen auftaucht und Google da evtl. etwas dreht. In den Zusammenhang wird auch immer wieder vermutet, dass Werbetreibende (Adwords) von Google belohnt werden, in dem man ihre Suchergebnisse auch im organischen (unbezahlten) Bereich nach oben schiebt.
So viel Blödsinn kann ich gar nicht mehr lesen - daher hab ich unter
http://www.website-boosting.de/blog/2009-10-15/manipuliert-google-suchergebnisse.html
mal einen ausführlicheren Beitrag geschrieben.
Mich würde aber interessieren, was die Community hier so darüber denkt -
und vor allem, welche Argumente (!) dafür vorgebracht werden, dass
Google ggf. doch heimlich manipuliert. Da gibt es sicherlich einige, die
das ganz fest glauben.
Nochmal: Meinungen helfen uns hier nicht weiter! Argumente sollten gebracht
und erläutert werden.
Bin mal gespannt auf die Diskussion!